[IP] Berlin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      "Das stimmt. Wenn sie sich bis jetzt über Wasser halten konnte spricht das für sie."

      Ich rede mit Billy ohne dabei die Augen von Kittys neuen bekannten zu nehmen . Mit einem schnellen Handgriff entsichere ich die Waffe und lege auf einen der beiden Muskelprolleten an. Mein Ziel ist nicht, jemanden zu töten, deshalb die Gelmunition. Sofern möglich Ziele ich auf den zentralen Brustbereich. Ich kenne mich mit Anatomie nicht wirklich aus, aber dass Körpertreffer eine gute Stop-Wirkung haben weiß ich.


      "Schauen wir mal wie geschickt sie sich hier anstellt. Hast du gedient?"
      ANZEIGE
      Ziemlich zeitgleich wirst du von allen bemerkt. Der ruhigere ist ziemlich schnell dabei n Feuerzeug aus seier Tasche zu ziehen. Er kommt zu Dir und hält es Dir hin. Einer der anderen folgt ihm sofort, schiebt ihn achtlos beiseite und zerstört die eigentlich nette Situatuion mit dem Spruch:
      Na kleines.... ganz alleine hier?
      Er giert dich schon n bisschen an


      Der dritte entscheidet bei Aische zu bleiben, welche genervt dem aufdringlichen hinterher sieht.
      ich bleibe ruhig und lächle freundlich
      dreh mich dann zu dem kleinen um mir den Joint anzuzünden und zieh gelassen daran

      //was nen Idiot //

      "ja ich war noch etwas zum chillen unterwegs, mein Alter mags nicht wenn ich rauche. Wisst ihr was wo noch was los is? "
      Biete dem Muskelprotz dann auch den Joint an
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      "Fuchs für Billy. Achtung wir versuchen nach zu hacken an bekannter Position ob Papiere zu bekommen sind. Ersteinmal an Zivilbevölkerung"

      dann nicke ich dem Chief zu und entsinne mich das er das nicht sehen kann.

      "ja habe ich. ein paar Einsätze, etwas Studium und wieder ein paar Einsätze. Und bei welchem Verein warst du zuletzt?"


      Auch ich behalte dabei die ganze zeit Kitty im Auge um notfalls etwas zu unternehmen.
      nichts ist wie es scheint.

      Die beiden Jungen reagieren doch recht unterschiedlich. Der ruhigere lächelt dich freundlich an. Der andere scheint doch ein wenig pikiert, nimmt n tiefen Zug vom Joint und schiebt sich zwischen euch. Hey... ich rede mit Dir, Benni hier weiß eh nich was abgeht.


      Benni redet ziemlich leise an ihm vorbei zumindest haben wir nicht die gleichen Interessen...
      ANZEIGE
      Mein Blick bleibt recht ruhig und ich schaue den Muskeltypen mit einem gemischten Blick an
      der Blick sagt so viel und doch so wenig
      er soll ihn etwas anheizen und auch beruhigen dass ich ihn beachte

      "und was würdest du vorschlagen was man noch machen kann? Ich habe gesehen es gehen viele da rein. Doch da fehlen mir die Papiere"

      deute dabei in das Zielgebiet
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      Nach meiner kurzen Antwort: "Check" versuche ich herauszufinden, welche der Situationen, die sich mir von oben so darstellen, die angedeutete sein könnte. Da mir meine Zeit lieb und teuer ist und es außerdem sinnvoll sein könnte, dies schneller in Erfahrung zu bringen, füge ich noch hinzu: "Brauche mehr Parameter: aktuelle Positionen von euch und angesprochene Gruppengröße, bitte."

      //Ich brauche dringend Peilsender. Wieder ein Kostenfaktor. Schlafregulator, Patroullienfahrzeug, Peilsender. In dieser Reihenfolge? Vielleicht kann Brak mir letztere besorgen. Dann brauche ich noch ein Ortungsgerät...//
      Ich bin ein Stein.

      SL Fe - Reihenfolge: SL - Coke - Dark Fury - Morgana Blank - Chasey - Kitty
      Benni schaut dich an...

      Na ohne Marke kommste da nich so einfach rein. Die schießen, bevor sie diskutieren... Schade drinnen geht um die Zeit immer was ab.

      Der andere bisher Unbennante sieht seine Chance gekommen:
      Abschätzend schaut er nochmal auf den Joint


      Naja wir zwei beiden finden auch hier draussen was zu tun... Ich besorg uns n bisschen besseren Stoff, und denn chillen wir uns nbisschen gemütlich in´ Stadtpark.


      Aische und der Dritte halten sich da gekonnt raus. Sie stützt ihren Kopf mit Hilfe ihres Armes auf seiner Schulter ab. Er geniesst den kleinen vorübergehenden Vorsprung den er sich einredet...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coke85 ()

      "ich wollte euren Abend jetzt nicht auseinander reißen.
      Wenn ihr wollt ich habe noch andere Mittelchen bei meinem Roller"


      dabei grinse ich etwas

      "Mein Alter würde zwar durchdrehn aber spaß muss auch sein"

      dabei zwinker ich der Gruppe zu


      //also einen würde ich wegbekommen, dass ist bei dem ja echt leicht...vielleicht geht aber ja noch mehr//
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      Der Aufdringlichere der beiden hat das Gespräch nun vollends an sich gerissen. Benni steht nur blöde daneben und findet keinen Zugang.

      Aaaaach die drei kommen auch ohne mich klar, oder?


      Aische und ihre Stütze nicken grinsend, Benni sagt lieber nix...


      Also... ihr könnt schon mal los, ich schaff das hier auch allein :P


      Während die Anderen sich losmachen wollen und Benni recht bedröppelt dreinschaut, legt deine neue Abendalternative seinen Arm um deine Schulter

      Ich bin übrigens Mike, also Schnegge worauf hast du Lust?
      //mist das läuft nicht so wie ich will....okay also mal voll überzeugend sein//

      ich schau lächelnd zu ihm hoch
      und dann zu dem Kleinen und dann zu dem Päärchen

      "kommt doch mit. Und nachher wenn wir uns etwas kennen gelernt haben"

      dabei zwinker ich Mike zu
      und mache keine Abwehrbewegung aus seinem Griff
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      Mike hast du auf jeden Fall in der Tasche, der kümmert sich deinen Wünschen entsprechend auch sofort um alles was du vorschlägst...

      Genau Leute kommt doch mit, habt euch nich so... wird bestimmt lustig. Wir gehen enfach in den Park. Rauchen was und machen uns n schönen Abend.

      Dieser absolut schlagfertigen Argumentation kann niemand etwas entgegen setzen. Aische schnappt sich die anderen beiden und hakt sich bei beiden unter. Mike lässt seinen Arm da wo er sich wohlfühlt und gemeinsam spaziert ihr Richtung Park, der von euch aus hinter der Sedanstraße ist. Mike fühlt sich wie der King, was er auch raushängen lässt. Aische ist offensichtlich damit einverstanden die Aufmerksamkeit auf zu teilen. Schließlich bekommt sie immer noch zwei drittel davon. Und was für die Gruppendynamik wichtig ist: sie schafft es durch ein paar getuschelte Worte auch Benni wieder ein bisschen aufzumuntern.
      Die Gruppe wurde an der Sedanstr. abgefangen, es ist also nicht weit bis ihr ne geeignet Stelle gefunden habt wo ihrs euch gemütlich machen könnt. Aische lässt n bisschen die Ängstliche raushängen, was dafür sorgt das die großen starken Männer ihr beschwichtigend erklären, dass sie sich in deren Gegenwart nicht fürchten muss.
      //oh wenn ihr wüsstet...ich hoffe ja die Jungs sind auch da.....jetzt was zum ausknocken wäre ja gut gewesen//

      ich bleib also bei diesem Mike

      "sagtmal wie kommt man denn an so nen Schein um da rein zu kommen? also wenn man da Party machen kann?"

      ich wirke echt neugierig
      und scheine auch nicht jetzt wie so ne ultra mega coole
      sondern eher normal und schau mcih auch immer mal um, als ob ich doch auch weiß dass es nicht ganz ungefährlich ist.
      Dabei achte ich aber auch darauf Aische hier nicht auf die Füße zu treten.
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      "Zuletzt in der Euroforce. Hab 'ne Weile in Bukarest gegen Dschihadisten gekämpft. '35 hab sich dann Sinn kleines Mädchen, keine 8 Jahre, neben meiner Einheit in die Luft gesprengt. Da hab ich meinen Arm verloren."

      Ich nehme die rechte Hand vom Abzug und spreize die Finger. Das Surren von Elektromotoren ist im Auto zu hören.

      "Nach der ReHa wollten die mich nichtmehr. War ja auch aus dem besten Alter raus."

      Ich unterbreche das Gespräch, denn Kitty und die Gruppe entfernen sich von uns.

      "Verflucht..."

      Ich denke kurz nach. Alleine lassen kommt nicht in frage. Also mit dem Auto oder zu Fuß folgen. Das Auto war auffällig und ich weiß nicht wo Kitty mit den halbstarken hinmöchte.

      "Wir gehen da hinterher, Billy. Langwaffen lassen wir hier, zu auffällig. Lade das am wenigsten tödliche was du hast. Ich will heute Abend keine Kids umlegen."

      Dann sichere ich das Gewehr, lege es zum Sturmgewehr zurück und werde die Decke über meine beiden Waffen. Mit meinem Revolver, den beiden Messern und meinem Cyberarm bewaffnet mache ich mich daran, das Auto zu verlassen. Dann fällt mir ein dass ich ja gar kein befehlahabender Offizier bin und Billy nicht mir untergeordnet.

      "Okay?"

      , füge ich hinzu und warte die Anzwort von Billy ab, während ich mein bestes gebe, Kittys Grüppchen nicht aus den Augen zu verlieren
      //shit wie kann man Kinder zu so was missbrauchen//

      aber lausche weiter seinen Ausführungen.....

      "fuck..." entfährt es auch mir als Kitty anstellten macht weg zu gehen.

      noch bevor der Chief entscheidet hinterher zu gehen werfe ich mir meinen Rucksack über und bin schon halb aus der tür als er die Anweisung gibt Langwaffen hier zu lassen

      //zählt ein auf CQB getrimmtes Sturmgewehr mit eingeschobenen Schaft zu Langwaffen//

      doch dann nicke ich kurz und nehme die Waffe vom Gurt und verstaue sie im Fußraum um dort die matte darüber zu legen

      "bin dir schon ein schritt voraus hab aber für den Kampf nichts was nicht töd is kann höchstes mit nen paar Narkosepatches dienen"
      nichts ist wie es scheint.

      "Dann hoffen wir dass nichts passiert. Falls doch, halte dich vorerst zurück. Ich schnapp mir einen der Muskelprotze und dann hoffen wir dass der Rest klein beigibt."

      , meine ich und verlasse dann das Fahrzeug. Ich knöpfe meinen Mantel auf , dass ich im Notfall schneller an die Waffen komme. Auf dem Weg verhalte ich mich unauffällig. Hände in die Hosentaschen - da sind sie näher an meinem Revolver und den Messern - Kopf leicht gesenkt, langsame Schritte. So folge ich, in sicherem Abstand, den fünf Kleinen.

      "Schauen wir mal...",

      meine ich leise zu Billy.

      "Hat sie ihr Funkgerät an?"
      Nach den exakten Koordinaten ist die Identifizierung der Gruppen relativ leicht.

      "Hab euch. Im Umkreis von zweihundert Metern ist alles ruhig. Posten bewegen sich nicht. Behalte euch weiter im Auge."

      Ich umkreise weiter das Gebiet. Eine innere Ruhe überkommt mich, da ich den Eindruck gewinne, hier das wichtige im Blick zu behalten. Die mir unbekannten wirken kompetent und professionell, was bei mir quasi sympatisch bedeutet. Zumindest schlussfolgere ich dies aus meinen Erinnerungen sowie meinem Wunsch, sie so gut es geht zu unterstützen, damit ihnen so wenig wie möglich passiert. Aus egoistischer Perspektive heraus könnte man argumentieren, dass dadurch auch mein Ruf leiden könnte, wenn ein Run schief geht und ich alles von oben gesehen habe. Aber auch hier gilt: Geheult wird nicht.

      Als sich eine fünf Personen starke Gruppe in den nahegelegenen Park auf macht und ich kurz darauf sehe, dass zwei weitere Personen aus dem genannten Fahrzeug aussteigen und ihnen folgen, vergrößere ich mein Sichtfeld wieder ein wenig und konzentriere mich auf die nähere und mittlere Umgebung.

      "Ich geb euch bescheid, falls sich von irgendwoher was verdächtiges bewegt. Aktuell kann ich nur wenige Personen im Park sehen."
      Ich bin ein Stein.

      SL Fe - Reihenfolge: SL - Coke - Dark Fury - Morgana Blank - Chasey - Kitty
      "positive"
      lautet die Antwort für den Chief. Ich verschlisse den wagen und schalte die Sicherung ein worauf ein elektrisches surren zu vernehmen ist . Und folge mit etwas Abstand

      "Fuchs für Billy. kommen. wir nehmen Verfolgung der kleinen Gruppe auf. Danke für die Info"

      "Chief für Billy. Ich behalte die Umgebung im Auge und sichere Codewort lautet : Sperling"
      nichts ist wie es scheint.

      @ kitty

      Ihr haut euch so auf ein Bank-Carree. Mike versuchts n bisschen kuschelig zu gestalten. Aische lehnt sich wie selbsverständlich gegen Benni. Typ Nummer drei macht Anstalten sich zu verabschieden. Er scheint zur Arbeit zu müssen, auch wenns ihm nicht past euch hier zu viert allein zu lassen, da könnte sich ja alles entwickeln und er würde leer ausgehen.
      Son richtiger Vollidiot scheint Mike dann doch nicht zu sein. Er wird auf jeden Fall zahmer.

      Wie du an son Schein kommst? Naja entweder gehörste zu dne Crusadern... oder du wohnst halt in deren Gebiet, so wie wir.


      @Fuchs


      Der Park ist Anlaufstelle für viele Jugendliche Grüppchen oder Säufer oder ähnliche Subjekte.... Gefahr scheint aber momentan von keinem auszugehen.

      @ Billy und Chief

      Ihr nehmt die Verfolgung auf, scheint alles zu klappen