[IP] Berlin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ohne Regung schaut er sich das Videomaterial an. Guten Beobachtern wird sehr schnell deutlich, dass seine volle Aufmerksamkeit dem dargestellten gilt. Als die Vorstellung vorbei ist, bleibt sein Blick an der Oberfläche des Tridschirms haften und seine Augen bewegen sich so, als würden sie die Bilder erneut sehen.

      //Kreuzritter...
      Aktuellen Themen zu folge eine sehr fanatische Gruppe. Offenbar ein Wunder, dass die Entführten noch nicht tot sind. Fahrzeug und Waffen lassen auf einige Ressourcen hindeuten. Dass Gefangene ein Zeichen absetzen können, wo genau sie sich befinden, spricht für weniger know-how. Andererseits könnte es auch eine Falle sein. Die Frage ist dann nur, für wen. Ich bin auf die Pläne gespannt. //


      Auch bei den Fragen der anderen, bleibt sein Blick ins Nirgendwo hin gerichtet. Ein leichtes Lächeln und ab und an bestätigendes Nicken deuten allerdings darauf hin, dass er auch geistig anwesend ist.
      Ich bin ein Stein.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Norrn ()

      Fahrzeuge, MPs, maximal ein Duzend Ganger. Machbare Sache, wenn die infos stimmen. Also zwei Ziele, die befreit werden mussten, denn ich lasse nur ungern Leute zurück. Mit den Cruisadern habe ich in der Vergangenheit noch nicht zu tun gehabt, wird also Zeit, dass sie den Chief kennen lernen. Kitty, wie Brak sie genannt hatte, fragt nach Magie und offenbart dabei ausländische Wurzeln. Sanni will mehr über Waffen wissen und der Dritte schweigt und nickt undurchschaubar.

      "Der Lageplan wird uns helfen. Wir schauen dass wir da so schnell wie möglich hinkommen, schlage ich vor. Wir wissen nicht, was für ein Interesse die Crusiader an diesem Theo haben..."


      Ich halte kurz inne und werfe einen fragenden Blick zu Brak. Vielleicht kann er uns darüber ja Auskunft geben, auch wenn es nicht wirklich etwas mit der Mission zu tun habe. Als Soldat nehme ich meinen Auftrag hin und hinterfrage ihn nicht.


      "... und wir wollen ja nicht dass noch mehr von den Gangern eintrudeln."


      Durch eine leichte Drehung meines Oberkörpers wende ich mich meinen drei Kameraden zu. Ein leichtes, sachliches Lächeln in die Runde.


      "Mich nennt man den Chief. Ich schieße Leute ab wenn sie weiter weg sind und schlitze sie auf wenn sie nah sind. "Muscle" nennt man das im Business. Wenn wir uns alle mit unseren Fähigkeiten vertraut machen können wir sicher eine passende Taktik entwickeln, wie wir Theo und seinen Freund da möglichst reibungslos raushauen können. Mit wem habe ich heute das Vergnügen?"


      Ich blicke jeden der drei anderen kurz an. Heute kommt es tatsächlich auf schnelles Eingreifen an. Jede Minute, die wir hier verschwenden würde unsere Mission nur schwieriger machen. Daher ziehe ich meinen 'Link mit der Aufschrift "Geschäft" aus der Tasche, tippe ein paar mal darauf und lasse dann den eingebauten Trid-Projektor meine Geschäftnummer für alle sichtbar projezieren. So können sie mich möglichst schnell als Kontakt hinzufügen.
      Brak schaut in die Runde und lässt Billy noch die stehengelassene Portion holen.

      Von magischen Aktivitäten weiß ich nichts, allerdings werden hier im Sprawl auch nich so sehr gezählt und kategorisiert wie bei den Kons. Wenn sie was Magisches haben wird es Besseres zu tun haben...

      Die Bewaffnung wird wohl in etwa so sein wies beim Überfall zu sehen war. Vielleicht das eine oder Sturm- oder Sportgewehr. Nicht vergessen, die Typen sind fanatische christen. Alles was den "unrein" vorkommt is Gottesbeleidung. also nich diskutieren... rein die Jungs holen und raus. Die haben da ähnliche Grenzposten wie wir hier. Wenn man da durch will muss man Eier haben oder man sucht sich n Weg dran vorbei. Das macht Ihr unter euch aus.


      Der Lageplan zeigt ne ganz gewöhnliche große Halle. Sie ist n bisschen tiefer im Ganggebiet, dessen Abgrenzngen ihr nun auch sehen könnt. Ab dem Posten zwei Minuten mit dem Auto oder 5 Minuten im Marschritt zu Fuss. Das Ganze in den Strassenzug eingebaut. Man kann also gegenüber Stellung beziehen. Dort steht eine ganze Häuserzeile zur Verfügung, allerdings bewohnt.



      Ich nicke verstehend und sehe zu den Jungs rüber

      //die scheinen doch recht viel Ahnung zu haben. Das wird sicher interessant//

      "Also my Name is Kitty."

      dabei wackeln meine Ohren etwas, sonst bin ich die Ruhe in Person

      "Mein Job is magische Überwachung"

      //man bin ich froh über die Soft....zum Glück kann ich es besser verstehen//

      "I seh Auren und sowas. Und ich kann gut with People. Ich bin wohl the Face"
      dabei lächle ich entspannt
      und mir ist wohl klar das gerade die Sprachbarriere nicht so das wahre ist.
      Dennoch erkennt man einen eigenen Charm wenn ich etwas sage und man hat wirklich das Gefühl mir diese Aufgabe zuzutrauern
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      "Ich kann sehen, wo der Spitzname herkommt..",

      werfe ich mit einem Blick auf Kittys Ohren locker ein. Hatte ich doch recht gehabt, magisch. Und auch noch Face. Na gut, ein Face ist vielleicht nicht ganz das, was dieser Run benötigte, aber für die Kleine werde ich sicherlich auch eine Verwendung finden.

      "Von Magie hab ich etwa so viel Ahnung wie ein Schwan vom Combat-Biken. Sobald dir etwas magisches im Feld auffallen sollte wäre es klasse, wenn du mich vorwarnst. Ich verlasse mich auf dich."

      Dann und warte auf die Vorstellung der anderen beiden und werfe so lange schon einen Blick auf die Karte, die Brak mit uns allen geteilt hatte. Ziemlich simpel, die Aktion. Sperre überwinden, Wachruf unterdrücken, Gebäude stürmen, so schnell wie möglich raus und am besten das Gebiet durch den ohnehin schon durchbrochenen Grenzposten verlassen. Saubere Sache.
      ANZEIGE
      "ich werd billy genannt und war viel im Einsatz bin so was wie nen Feldsanitäter kann aber auch richtige OP´s durchführen wenn ich das entsprechende Equipment habe. Selbst habe ich auch Kampferfahrung mit Waffen, Nahkampf und auch etwas Sprengstoff"

      dabei schaue ich mir die anderen noch einmal genau an sowie die Karte um mir das ganze mal genau ein zu prägen.

      "was für solche Spinner noch interessant scheint durch die Arztausbildung verstehe ich bedingt Latein"
      nichts ist wie es scheint.

      Ich bin gedanklich offenbar immer noch woanders, als ich zu sprechen anfange.

      "Man nennt mich 'Fuchs' und ich denke, dass ich euer Überwachungs und Feuerunterstützungsteammitglied sein kann. Ich habe die ein oder andere Drohne zu bieten und kann das Gebiet, sobald wir hier raus sind, von oben im Auge behalten, sowie euch auf verschiedenen Ebenen massive Feuerkraft zur Verfügung stellen kann. Ach und das gleich vorweg: Ihr könnt euch auf mich verlassen, ich werde alles geben was ich habe, sogar eines meiner Spielsachen, wenn es sein muss, aber ich komme nicht mit da rein."

      Das Lächeln wird bei den letzten Sätzen deutlicher.

      Fast plötzlich wende ich mich dann direkt an Brak.
      "Das führt mich zu der Frage: Sollen deine Leute verlegt werden oder kommen neue Kreuzer bald hinzu?"

      Brak weiß, dass ich mich für den Hintergrund nicht interessiere, wohl aber für die Sicherheit meiner Drohnen und, zwangsweise damit verbunden, auch die Sicherheit der anderen Beteiligten. Um sicher zu gehen, dass meine Frage nicht doch für zu mehrdeutig gehalten wird, füge ich noch hinzu:

      "Ich würde sonst nämlich vorschlagen, dass ich mal schaue, was auf den Dächern und der Umgebung los ist. Dann könnte man eventuell mit einem Ablenkungsmanöver einige Ritter herauslocken und sie schonmal mit dem Fegefeuer bekannt machen, während ein Stoßtrupp die verunsicherten Reste bekämpft und die Geisel befreit. Wenn dies nicht lange dauern sollte, darf das gerne unser Plan A sein.
      Du weißt nicht zufällig auch, wo genau sich Theo in dem Haus aufhält?"


      Den letzten Satz versuche ich in meinem Sinne freundlich zu äußern und schaue dabei wieder ganz offen Brak an, um ihm zu zeigen, dass ich es auch so meine. Oder wie machte man das nochmal?
      Ich bin ein Stein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Norrn ()

      Mit der neuen Currywurst vor sich, schaut er sich um. Dann sieht er Fuchs an:


      Du kein Plan was die mit ihm vorhaben... Seine Positionsübermittlung war eher son improvisierter Sensorping oder so. Aber laut Pluto ist er links in einem der oberen 3 Stockwerke. Also links von der Treppe. Und eben weil ichs nich weiß sollt Ihr euch ja beeilen.


      Ein wenig Sorge kann man schon erkennen während er so mampft

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coke85 ()

      ich höre genau zu und versuche mir die Position zu merken.

      //einen Anführer der sich mit sowas auskennt scheinen wir schon zu haben, auch der Rest weiß wie man da vor geht. Das ist doch mal cool//

      Man sieht wie ich entspannt die Karte studiere. Auch scheine ich nichts dagegen zu haben, dass jemand nicht mit rein möchte.
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      "ja ja man darf nich nur nen Fuchs sein man braucht auch nen buschiges Schwänzen..... aber ernsthaft mach dir da mal kein Kopf unsere Piloten sind auch nie mit rein. Ich denke das machen der Chief und ich schon und kitty sorgt für magische Deckung."


      // mhhhh nur ne bekiffte magische Deckung is auch nich so ganz das wahre //

      dabei schaue ich leicht besorgt zum Chief und und überlege


      "dabei fällt mir ein kannst mit den Sensoren Bewegung im Haus aufspüren das du uns warnen kannst wenn uns jemand einkesseln will?"


      wieder eine kleine denk pause

      "wenn ich noch an ein wenig c4 oder so was ran komme, könnte ich ein zwei Ablenkungsmanöver starten für den Rückzug. Würde ja beinah heimlich reingehen um genug zeit zum suchen zu haben wobei ich noch nen Schalldämpfer und nen Schallunterdrücker brauchen würde"
      nichts ist wie es scheint.

      Ein Rigger also, wunderbar. Damit haben wir nun wirklich eine schlagkräftige Truppe zusammen. Und das eröffnet uns auch neue Möglichkeiten. Ein weiterer Blick auf den Lageplan, dann hebe ich meinen Kopf in Richtung meiner Mitrunner:

      "Also folgendes: Ich will da auf jeden Fall mit einem Fahrzeug rein. Keine Ahnung was die schon mit unseren beiden Freunden angestellt haben, aber raustragen möchte ich die beiden da nicht, falls sie nicht mehr selbst laufen können."

      Ein Blick zum Fuchs:


      "Es sei denn du hast eine Drohne die auch für den Personentransport geeignet ist..."


      Dann der Blick zu Kitty.

      "...oder du hast eine magische Möglichkeit, zwei potentiell unmobile Ziele von A nach B zu bekomen. Teleportation oder so."

      , füge ich hinzu. Doch eine solche Drohne wäre ja fast schon ein Helikopter und der würde auf jeden Fall auffallen. Und was die Magie angeht habe ich erst recht keinen blassen Schimmer.

      "Falls die beiden Optionen nicht zur Verfügung stehen müssen wir durch eine der Straßensperren auf jeden Fall durch, das sollten wir als erstes planen. Einfacher wäre das potentiell von Innen. Schaffen wir..."

      Dieses Mal blicke ich zu Billy.

      "...es, eine der Sperren zu umgehen, vielleicht durch ein näheres Wohnhaus oder dergleichen, bringt uns das einen Vorteil. Immerhin rechnen die mit Angriffen von außen, nicht von innen."

      Wieder zum Fuchs.

      "Wenn du mit deinen Drohnen bei einem benachberten Posten für Stimmung sorgst ziehen sie vielleicht ein Fahrzeug und ein, zwei Mann von unserem Zielposten ab. Dann haben Billy und ich leichtes Spiel. Und je nach dem wie viele Drohnen du hast kannst du eine davon bei uns von außen mitmischen lassen."

      In die allgemeine Runde:

      "Das läuft aber nur, wenn wir so schnell zuschlagen dass die Ganger keine Chance zum Alarm schlagen haben. Oder hat hier jemand die Möglichkeit, Kommunikation zu unterbinden?"
      Den Fuchs-"Witz" ignorierend, merke ich, wie nicht nur meine Gedanken ihren lauf nehmen und es gefällt mir, auch wenn ich dies selber nicht wahrnehme, von meiner Umgebung ganz zu schweigen. Zunächst sortiere ich die Fragen in meinem Kopf, durchdenke alles mit angemessenem Zeitaufwand und antworte schließlich, ohne jemanden anzuschauen:

      Zwei Jäger bewaffnet mit zwei Colt Sturmgewehren, Standardmunition und Defensivgranaten, insgesamt also 160 Schuss und 24 Granaten. Eine Spähdrohne für die Überwachung. Die Dinger sind, wie ihre sicher wisst, aber noch sozusagen experimentell... als dämpft bitte eure Erwartungen. Heißt auch, dass ich nicht durch Wände sehen kann, zumindest nicht sehr gut. Sensoren sind überwiegend optisch, erweitert für Nachtkampf bzw. Kampf in Dunkelheit.


      Ich nicke, so als wäre ich zufrieden mit dem, was ich gesagt habe, mache eine weitere kurze Überlegungspause und füge dann hinzu:

      Da sich das Ziel weiter oben befindet, ist es eventuell sinnvoll anders aus der Höhe zu kommen, nachdem wir die Zielpersonen haben, z.B. mit einem Seil. Eventuell könntet ihr auch durch den Keller kommen, aber da müsste ich erst telefonieren. Es sei denn jemand hat Zugriff auf entsprechendes Kartenmaterial.

      Abholen kann ich euch, solange der Widerstand nicht zu stark ist. Allerdings nur vom Boden aus.


      Wieder schweige ich, wobei ich mit dem Oberkörper sachte hin und her wippe.

      Ich denke, bevor wir uns weiter mit Theorien die Zeit vertreiben, sollte ich einfach mal meinen Späher starten. Dann wissen wir es vielleicht genauer und können sinnvoller planen.


      Er wartet kurz, ob sich gegen diesen Vorschlag Einwände bilden.
      Ich bin ein Stein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Norrn ()

      Also Brak scheint keine Einwände zu haben, obwohl er eine sehr beeindruckende Gestalt ist, hat er geschafft quasi non-existent zu sein. Ruhig verzehrt er seine Mahlzeit, beobachtet und hört zu. Dies ist nicht seine Mission, die Parameter sind geklärt, also hat er nix zu melden. Was allerdings nicht bedeutet, dass er Anstalten mach den Raum zu verlassen damit Ihr eure Ruhe habt.
      "Also I´m no Mage , ich bin Adept. I can nicht make Dinge fliegend"

      lächle ich zu dieser Frage recht entspannt

      "I can see Magie or Geister"

      dann schau ich nochmal auf die Karte

      "I denke too, dass wir sollten schauen there. I can go in ohne machen Geräusche. Schnell und Ruhig. Thats the best way"

      //oh man ich muss echt noch mehr lernen.....//
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      Nun, ich hatte weder erwartet dass unsere kleine Kitty Personend durch die Gegend teleportieren kann noch das der Fuchs einen kleinen Hubschrauber, bemannt oder nicht, beisteuern konnte. Dass das Kätzchen sich wohl aber darauf versteht, sich unbemerkt zu bewegen, ist doch schonmal eine gute Sache.

      "Dann leg mal los, Fuchs. Je mehr wir von dem Laden kennen desto reibungsloser wird die Sache ablaufen."

      Ich überlege einen kurzen Moment, schaue mir den Lageplan nochmal an und denke nach. Die Straßensperre zu erst zu durchbrechen ist nicht die beste Idee. Das würde bedeuten, dass unsere Ablenkung, die der Fuchs mit seinen Drohnen verursachen kann, für die Katz' wäre. Also nochmal kurz neu durchdacht schlage ich folgendes vor:

      "Gut, dann lasst doch erstmal schauen dass wir Kitty, Billy und mich unbemerkt an einer der Straßensperren vorbeikommen. Fuchs sorgt anderswo für Ablenkung. Wir versuchen, die beiden möglichst Ziele unbemerkt zu befreien. Fuchs, wenn wir ein Bild haben, gib mir Bescheid ob die Fahrzeuge da an der Halle haben. Sollten wir die Zielpersonen je nicht zu Fuß rausschaffen können können wir auch versuchen, eines der Fahrzeuge der Ganger zu übernehmen. So können wir uns auf dem Reinweg einen Konflikt sparen. Falls wir auf dem Rückweg, mit Fahrzeug oder ohne, durch einen Grenzposten müssen können wir sie mit den Drohnen von außen und uns dreien von innen angreifen."

      Ich lehne mich zurück, auch wenn der Stuhl, auf dem ich momentan sitze, nicht den stabilsten Eindruck hergibt. Mit diesem Plan bin ich zufrieden. Jeder der vier Runner kann seine Fähigkeiten optimal einsetzen. Zufrieden denke ich nochmal über den Plan nach und nicke dann.

      "Einwände?"
      "ich würde ehrlich gesagt erst mal auf Ablenkung beim reingehen verzichten. Egal wo es wird alarmiert und es kommen noch mehr Truppen. So was würde ich beim raus gehen machen um Verwirrung zu stiften"

      ich schaue auf die Karte und suche einen weg der ohne eine mögliche Blockade funktioniert über Hinterhöfe usw..

      "natürlich wäre es besser mit einem Wagen hinein zu gehen ich denke mit meinem könnte man was schaffen und platze genug hat er auch sogar für verwundete. Aber ich denke auch Fuchs sollte erst mal schauen was überhaupt Phase is dann kann man genauer planen"
      nichts ist wie es scheint.

      Wie auch bei den anderen beiden Malen heute, stand ich bereits auf, kurz nachdem ich die Frage gestellt hatte. In der Tür blieb ich stehen und schaute nocheinmal in den Raum, so als würde ich etwas wichtiges suchen. Mit fast schmerzverzerrter Mine fragte ich:

      "Habt ihr alle Microtranciver?"

      Nebenbei hatte ich schon mein Mobile rausgekramt und begann die vorhin gezeigte Nummer einzugeben. Dann schaut ich wieder hoch, so als würde ich etwas wichtiges abwägen. Dabei ging mein Kompf von links nach rechts und meine Mimik war eindeutig "Der-unzufriedene-Denker". Schließlich entschied ich mich offenbar, wählte und hielt das Telefon an mein Ohr, wobei ich mich immer noch im Raum befand, aber mich in eine der Ecken wegdrehte, sodass ich "Privatsphäre" hatte.


      "Hey Grauer, Fuchs hier. Ich hab mal ne Frage bezüglich einer alternativen Route..."
      Danach wurde ich sowohl leiser, als auch weiter, immer weiter in die auserwählte Ecke des Raums gezogen.
      Ich bin ein Stein.
      "Microtranciver? I habe zuhause a Jammer and a White Noise. I take it with"

      meine Mimik und Gestik bleibt absolut ruhig, doch offensichtlich hatte ich das vergessen zu sagen

      //keep cool//
      geht es mir durch den Kopf

      "I denke es is das beste we gehen still rein and schnell raus, Bevor wir brauchen more Infos"

      Mein Blick wandert umher und ich scheine damit übereinzustimmen, dass die Herren hier das taktische machen
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      ich zeige die route die mir als beste erscheinen würde.

      "hier hätten wir einiges an Deckung und der Friedhof wird hoffentlich nicht so stark bewacht. fraglich ist nur ob die Häuser als Wohnung genutzt werden und dadurch eine Entdeckung erhöht wird oder nicht"



      "ich hab zwar nen headset mein Tranciver is allerdings beim letzten Auftrag verschwunden. Aber vielleicht kannst du die Route auch mal überprüfen und nähere Infos oder eine bessere Karte dafür bekommen"
      nichts ist wie es scheint.

      "Kommunikationstechnisch bin ich momentan auf den Comlink beschränkt, außer wir fahren noch an einem Elektrofachhändler vorbei."

      Den Vorschlag von Billy finde ich gut, der Weg durch den Friedhof macht Sinn. Wenig Chancen, auf Feinde zu treffen, und viel, viel Deckung.

      "Sehe ich auch so Kitty. So leise wie möglich und so schnell wie möglich. Und falls es schief geht wird uns schon was einfallen."