Angepinnt [SR5 Magie] kurze Fragen - kurze Antworten

      siehste, ich sach' ja aufgeweicht.
      in der letzten Ed war's noch verboten !

      Und es ist immer noch eine dumme Idee

      der lieber MIT seinen Sehnen tanzt ;)
      Medizinmann
      [url]http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY[/url]
      zu schön um's nicht Publik zu machen
      [url]http://wiki.rpg.net/index.php/750_things_Mr._Welch_can_no_longer_do_in_a_RPG[/url]
      ANZEIGE
      Okay, dann frage ich halt anders.


      Ich möchte demnächst doch mal wieder eine SR5 Runde leiten. Dazu habe ich mir gedacht den Spielern einen (nach Regeln erstellten) Blutmagier-NSC vor die Füße zu setzen und mal zu sehen was sie damit anstellen.
      Diesen würde ich wie gesagt gerne NACH REGELWERK erstellen, kann aber eben nichts schwarz auf... beige (?) finden was die "blutfoki" denn nun pro Stufe kosten sollen.

      Weiß da wer mehr?
      Auch im Forbidden Arcana habe ich gestern beim Querlesen keine Angabe zu den Kosten der Athame gefunden. Auch ich würde mich da an den Kosten eines Waffenfokus orientieren.

      Auch scheint es wirklich zu sein, daß Catalyst den Spielern nun eine Möglichkeit an die Hand gibt Blutmagier zu spielen. Gerade weil sie auch sagen, daß die Draco Foundation keine Millionen Nuyen Kopfgled für lebende Blutmagier zahlt, sonder sehr viel weniger.
      Auch das Blutmagie in verschiedenen Traditionen schon immer irgendwie vorhanden war öffnet die Tore weiter.
      Auch das Blutmagie nicht mehr exclusiv ist, sondern immer mehr auf der Straße auftaucht.

      Es ist auch nicht mehr explizit verboten. Im Kapitel "Dicker als Wasser" wird auf die Gefahren der Blutmagie aufmerksam gemacht. Auch ist die Spirale zum Ausgebrannt sein sehr kurz, wenn man nicht sehr vorstichtig ist.

      Es geht den gleichen Weg, wie Ghule, Vampire etc.
      [url='http://www.zeltcon.de']Kommt zum Zeltcon[/url]
      Was ist Deine Meinung zu den Kristall-Gliedmaßen?

      Ja, es gibt, laut ED, zwei Arten von Blutmagie. Das was in SR immer beschrieben wurde, ist der verdorbene Weg. Ähnlich wie die Voodoo-Traditionen, die auch einen verdorbenen Weg haben.
      Darauf wird es hinauslaufen. Was ich davon halte, weiß ich noch nicht...
      Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet
      - J.N.M. -

      Cajun schrieb:

      Was ist Deine Meinung zu den Kristall-Gliedmaßen?
      Nach dem ersten lesen. Oh geil will ich haben. Aber dann ist es auch irgendwie OP. "Cyberware"ohne Magieverlust. Gerade weil der Träger der Kristalle kaum einen Preis zahlt. Noch nicht mal Flufftechnisch. (Ich habe das Kapitel nur überflogen.)
      Gerade diese Spielzeuge wecken Begehrlichkeiten.....

      Cajun schrieb:

      Ja, es gibt, laut ED, zwei Arten von Blutmagie. Das was in SR immer beschrieben wurde, ist der verdorbene Weg. Ähnlich wie die Voodoo-Traditionen, die auch einen verdorbenen Weg haben.
      Darauf wird es hinauslaufen. Was ich davon halte, weiß ich noch nicht...
      Es wird darauf hinauslaufen, das in einer Spielrunde Blutmagie so gut wie keine Auswirkungen hat und in einer anderen Blutmagier extrem geächtet sind, nur im verborgenen ihre Magie wirken können und die Spirale der Verdammnis schon mit dem ersten Tropfen Blut vorgezeichnet ist.
      [url='http://www.zeltcon.de']Kommt zum Zeltcon[/url]
      Habe gerade mit einem anderen SL über das Thema geschrieben.

      Der meinte, da Blutmagie effektiv als Metamagie gewertet wird, dürften die Athame ja wohl auch Metamagie-foki sein.
      Leuchtet ein, und ist zumindest von den Bindungskosten (St x 3 Karma) identisch mit den Waffenfoki. Geldkosten habe ich jetzt noch nicht verglichen, aber da sollten auch keine allzu großen Unterschiede sein.