Angepinnt [SR5 Magie] kurze Fragen - kurze Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Na SR3 war ja schon noch etwas anders, streng getrennt zwischen entweder Binden (Hermetik & Elementare) oder Beschwören (Schamanismus & Geister).

      Und wenn man unsicher ist... lesen und Kaffe helfen! Kann ich nur empfehenln :lol:
      Denn ich hab wohl schon zu müde gestern nicht mitbekommen, dass es hier der SR5 Fragethead ist und bei SR5 gibt es sogar eigens für solche Fälle eine Möglichkeit!
      Damit liegt Medizinmann nicht ganz richtig.

      Im Straßen Grimoire gibt es unter den Ritualen folgendes "Calling [Spirit Type] (Contractual)" (sorry nur das englische Buch zur Hand).
      Für dieses Ritual gibt es ne volle Seite der Beschreibung und beschreibt genau wie man Geister fremder Tradition beschwören kann selbst wenn man ihren wahren Nahmen nicht kennt. Sehr gefährlich da die Kraftstufe und sogar der Geister Type anders als geplant auftauchen kann. Bietet sehr sehr viel RP möglichkeit, da dies die eigentliche Urform der Beschwörung ist wie es auch Mudane früher gemacht haben (wohl mit Arkana).

      Kanne mal eine Okkulte Gruppe, die wir unschädlich machen sollten... wir kamen leider zu spät, denn sie waren schon dabei ein Geist aus der Schattenebene zu rufen. Kurz und knapp... es ging schief denn was sie Riefen war kein keine kleine Muse sondern ein Schecken (Wraith) welcher den Magischen Zirkel einfach mal Sprengte und alle abschlachtete. So was hab ich noch nicht und will ich auch nicht mehr sehn. Unser Magier meine nur "verfluchte Hobby Satanisten! Die haben kein Schimmer was sie da tun!" Er nahm die Beine in die Hand und rannte und wir taten es ihm gleich. Später meinte er nur er würde schich lieber 5x mit Blut oder Toxischen Geistern anlegen als mit einem aus der Schattenebe, denn die seien wenigstens noch irgendwie berechenbar und würden für etwas stehn... Schattengeister nun ja er sagte sein die Psychopaten unter den Geistern. 8-[
      ANZEIGE

      NachbarsKater schrieb:

      bin mir jetzt nicht sicher ob der Post vom Medizinmann ernst ist oder nicht?? Pokemancer klingt eher nach nem Joke.
      ist ernst gemeint :)

      Pókemancer deswegen ,weil die jeden Geist jeder Tradition haben wollen (Gotta catch 'em all)

      NachbarsKater schrieb:

      Sondern eine Lebenseinstellung, Religion, Überzeugung und man muss/sollte dieser Tradition ja auch mit Überzeugung folgen ansonsten wird man da nicht weit kommen!
      stimmt, aber nicht jede Tradition ist eine Religion
      Was macht denn ein hermetischer Atheist (der diese Einschränkungen nicht hat) ? ;)

      NachbarsKater schrieb:

      Und ich glaube das ein Schamane der Sioux niemals einen Toxischen Geist in seine Dienste stellen würde! Da trinkt er ja lieber das Wasser aus einem Atomreaktor!
      Glaube Ich auch,
      aber wir reden hier nicht von verdrehten, bösen oder sonst irgendwie abartigen Geistern, sondern von Geistern anderer Traditionen.
      ....Und zu sagen : "Nöh, diese Geister von den anderen ,damit will ich nie was zu tun haben...."
      Das könnte man auch Rassistisch interpretieren.
      Und wenn Ich auch Glaube das es einige(viele?) Magier gintt , die sich nicht für andere Geister interessieren, so kann (wird? ) es doch welche Geben für die es interessant/wünschenswert ist, auch andere Geister zu haben....
      Genau wie es für einige Magier absolut nicht Drin ist Geister zu Binden, aber andere das bei weitem nicht so schlimm sehen...


      Luca schrieb:

      Denn ich hab wohl schon zu müde gestern nicht mitbekommen, dass es hier der SR5 Fragethead ist und bei SR5 gibt es sogar eigens für solche Fälle eine Möglichkeit!
      Damit liegt Medizinmann nicht ganz richtig.
      ?? Pókemancer ? die gabs schon in 4,4A und jetzt auch in 5
      oder meinst Du was anderes ?

      JahtaHey
      Medizinmann
      [url]http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY[/url]
      zu schön um's nicht Publik zu machen
      [url]http://wiki.rpg.net/index.php/750_things_Mr._Welch_can_no_longer_do_in_a_RPG[/url]

      Luca schrieb:

      Und wenn man unsicher ist... lesen und Kaffe helfen! Kann ich nur empfehenln :lol:
      Bäh, Kaffee. <X

      Aber dann weiß ich ja, was meine Ki-Straßenhexe demnächst noch für Unfug anstellen kann.
      Lofwyr wusste, dass Drake Hässlich war. (Aus: Charette, Robert N., Lass ab von Drachen)

      Reihenfolge Overdose: Chasey (SL) - lose Reihenfolge, jeder 1x
      Reihenfolge Fe: Norrn (SL) - Coke- Dark Fury - Morgana - Chasey - Kitty
      Reihenfolge Berlin: Coke (SL) - lose Reihenfolge, jeder 1x
      Reihenfolge Gunst und Hingabe: Iwan (SL) - lose Reihenfolge, jeder 1x
      Uhhhhh wo ist denn in Shadowrun kein Rassismus? Zwischen den Metas besteht an jeder Ecke Rassismus, dann gibts noch die Infizierten die gehasst werden, die Liste ist ewigst lang. Irgendwie ist alles und jeder "anders" und deswegen Hassenswert. Es währe ja fast schon Rassistisch zu sagen die Geister sind es nicht wert sie Rassistisch zu behandeln.
      Aber ich verstehe was ihr sagen wollt, ok passt, also mit einem Speziellen Ritual kann man jeden Geist beschwören, aber da variiert die Kraftstufe. Außerdem kann ich einen Geist "Beschwören" wenn ich ihm über den Weg laufe egal welcher Tradition er angehört, naja kann auch nützlich sein. Du willst wissen was hier Passiert ist, da gammelt ein Geist rum, du bindest ihn und er muss dir alles sagen was er weis.

      "Der nie mit fremden Geistern Spricht."
      yours NK
      Ich meinte nicht die Pokemancer sondern das Ritual was ich oben genannt habe. Dies ist wohl mit SR5 und den neuen Ritualsystem neu dazugekommen. Find ich im übrigen ein sehr schickes Ritual, da es sehr viel RP Möglichkeiten bietet, jedoch aber kein gennerelen Werte/Regel Vorteil für Spieler.

      Aber du hast schon recht mit den Geistern anderer Traditionen. Magische Forscher z.B. die sich mit Geistern beschäftigen und auf dem Gebiet forschen, tun dies ja auch und halten sich nicht nur an ihre Traditionsgebundenen Geister.

      Ich find es halt RP betrachtet auch schon interessant als neue Informationsquelle das Ganze zu betrachten. Wenn ich etwas über ein anderen Magier wissen wil kann ich einfach ein Geist "seinerTradition" rufen und ihn befragen was er über ihn gehört hat etc. ähnlich einer Matrixsuche nur eben als Astral-/Geistersuche. Könnte auch interessant sein sich auf gewisse Dinge vorzubereite, wenn man nicht genau weis gegen was man da vorgeht. Zugegeben ob dann Toxische-, Blut-, Insektengeister recht gesprächig sind mag etwas anderes sein... ggf. muss man sie bitten, ein Packt ein gehn (blos das nicht!) oder ein Opfer bringen um dann Infos von ihnen zu erhalten. Denn das Ritual bindet sie ja nicht an sich oder zwingt ihnen Dienste auf wie normal. Foltern wäre zwar auch eine Möglichkeit... aber ich keine kein "lebenden" Magier der das tut.

      @NK
      nein das einfache Beschwören eines Geistes der einem übern Weg läuft hatte ich oben ja ausgeschlossen da sie uasi Freie Geister sind, ausgenommen du verbannst gerade einen aus den Diensten seines Herren (Magiers). Bevor er zu seiner Metaebene abhaun kann und du schnell genug bist kannst du ihn noch Beschwören.
      ANZEIGE
      Eine Frage zum Weg des Adepten.
      Wenn ich Beast way wähle muss ich das Totem Tier aus der liste der Schutzgeister wählen oder kann ich das frei bestimmen.
      Wenn ich das frei bestimmen kann was sind dann die Vor- bzw. Nachteile die ich erhalte? Kann ich auch Paracritters wählen ?
      Und wenn ich jetzt sagen wir mal einen Wolf als Totem nehmen würde gilt der +4 Animal Handling Bonus auch für z.B den Storm Wolf (da der ja auch ein Wolf ist) oder nur für den standart Wolf ?

      Vielen Dank für eure Hilfe
      Sonst soll im Forbidden Arcana auch ein Kapitel über Blutmagie enthalten sein. Buch erscheint ca. August auf Deutsch.
      Athames sind erst einmal die Messer von Hexen. Meist werden die als Waffenfokus genutzt, man kann sie aber auch mundan lassen oder als Kraftfokus nutzen oder als Zauberspeicher oder, oder. Schließlich sind Hexen nicht per se Blutmagier.
      Aber wo steht eigentlich, dass man 1. Blutmagier spielen darf, 2. Blutmagier aller Traditionen ein Athame brauchen und nicht z.B. eine zu ihrer Kultur passende Waffe und 3. wo ist das mit den Blutpunkten beschrieben?
      Lofwyr wusste, dass Drake Hässlich war. (Aus: Charette, Robert N., Lass ab von Drachen)

      Reihenfolge Overdose: Chasey (SL) - lose Reihenfolge, jeder 1x
      Reihenfolge Fe: Norrn (SL) - Coke- Dark Fury - Morgana - Chasey - Kitty
      Reihenfolge Berlin: Coke (SL) - lose Reihenfolge, jeder 1x
      Reihenfolge Gunst und Hingabe: Iwan (SL) - lose Reihenfolge, jeder 1x

      Morgana Blank schrieb:

      1. Steht nirgendwo, entscheidet der SL

      Würde ich so nicht Unterschreiben. Es gibt ganz klare Regeln dafür wie Blutmagier-SCs an ihre Fähigkeiten kommen, also darf man sie grundsätzlich erstmal spielen.

      Natürlich KANN ein SL sagen "nein, lass ich nicht zu." - Das kann er aber genau so auch bei Magiern, Adepten, Trollen, Sams mit weniger als 1 Essenz, Drakes, Gestaltwandlern und so weiter. Keine davon sind aber grundsätzlich nicht erlaubt. Niemand würde sagen "Die darfste nicht spielen, ausser der SL erlaubt es." Warum beim Blutmagier?

      Und davon abgesehen, ja, das wichtigste steht im Grimoire, so zum Beispiel auch die anmerkung das Athame Blutpunke in höhe ihrer Stufe speichern können, aber nichts darüber was sie denn pro Stufe kosten (gerade auch zum Binden...), und das fand ich... ziemlich blöd gehandhabt von Pegasus wenn ich mal ehrlich bin.
      Wenn wenigstens dabeistehen würde dass sie als Waffenfoki zu handhaben sind, dann wäre es ja schon gut. :/


      Und auch WENN mein SL am Ende nein sagt, möchte ich TROTZDEM wissen wo es steht, weil ich denselben charakter dann eben in einer meinen Runden als NSC den spielern gegenüber stellen könnte, aber trotzdem nach Regelwerk bauen will (einfach auch um der Balance wegen...)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Atlessa ()

      Atlessa schrieb:

      Würde ich so nicht Unterschreiben. Es gibt ganz klare Regeln dafür wie Blutmagier-SCs an ihre Fähigkeiten kommen, also darf man sie grundsätzlich erstmal spielen.
      und DAS würde ICH so nicht Unterschreiben
      Toxische Magier,Blutmagier und Insektenschamanen sind ...Klassische Bösewichter und auch wenn es Regeln dafür gibt sind sie für den SL.
      Ich erinnere Mich gut daran, das sie als No-Go für Spieler Gelten (oder besser galten, viele Verbote sind im Laufe der Zeit aufgeweicht worden ! IIRC waren Ghoule,Vampiere in SR2 nur NSCs die sind dann mit der 3ten ( Ghoule) 4ten und 5ten ( Vampiere,Banshees, etc)zu Spieler Chars geworden. Drakes gabs in der 3ten nur Als NSCs ( IIRC ) und sind dann in der 4ten und 5ten auch als PCs möglich geworden .GW waren bis zur 4ten Ed nur Predatoren/Carnivoren, in der 5ten gibts mit Büffel/Stieren die ersten Herbivoren.
      Vielleicht sind mit dem neuen Schwarzmagiebuch, das irgendwann rauskommt oder in der 6ten Ed Auch Blutmagier möglich .....und später in der 6ten sind dann auch Insektenschamanen oder toxische Möglich, wer weiss....
      Aber noch ist es nicht soweit !

      Anderes Beispiel, wenn im neuen Schwarzmagierbuch ein Alchemistischer Blutmagier-Trank vorgestellt wird, der als Inkredienz die Sehnen von Adepten braucht,dann ist das nix für Spieler, (ImO) oder sollen sich die Adepten in der Gruppe gegenseitig die Sehnen rausreissen oder hingehen und NSC Adepten Killen um die zu bekommen ?
      Ich denke nicht !
      ( gutes Beispiel dafür das es Regeln gibt, diese aber nicht für SCs da sind)
      Für Mich gilt :
      Solange nicht EXPLIZIT da steht das Blutmagier als Chars erlaubt sein SOLLEN sind Sie bei Mir verboten
      ( alleine schon wegen dem Potenzial die Gruppe zu zerstören/Verraten,etc.
      DAS gilt auch für andere Chars , egal ob Bluty oder nicht ! )

      HougH!
      Medizinmann
      [url]http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY[/url]
      zu schön um's nicht Publik zu machen
      [url]http://wiki.rpg.net/index.php/750_things_Mr._Welch_can_no_longer_do_in_a_RPG[/url]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Medizinmann ()

      Und ich dachte bei dir gilt immer what you see is what you get :)


      Edit:
      Grimoire S. 96

      Der Spielleiter sollte vorsichtig damit sein, Spielercharakteren Zugang zu blutmagischen Techniken zu gewähren,
      und sollte den (sozialen, moralischen und regeltechnischen) Preis dafür deutlich klarmachen. Blutmagie ist in
      der Aura eines Magieanwenders erkennbar und wirkt auf andere (außer anderen Blutmagiern), die ihn askennen, abstoßend.

      All my friends are murder..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lobo ()

      das gilt immer als Default Linie,als Basis für Conspielen und als Verkleidung für RTFM ;)
      ( und GMV schlägt WYSIWYG allemal .... mit auf dem Rücken verbundenen Armen....auf einem Bein....mit einer Augenbinde.... wenn ihm schlecht ist....
      GMV = Lobo ;) )

      mit 3 Tänzen auf einmal
      Medizinmann
      [url]http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY[/url]
      zu schön um's nicht Publik zu machen
      [url]http://wiki.rpg.net/index.php/750_things_Mr._Welch_can_no_longer_do_in_a_RPG[/url]
      Grimoire S. 96

      Der Spielleiter sollte vorsichtig damit sein, Spielercharakteren Zugang zu blutmagischen Techniken zu gewähren,
      und sollte den (sozialen, moralischen und regeltechnischen) Preis dafür deutlich klarmachen. Blutmagie ist in
      der Aura eines Magieanwenders erkennbar und wirkt auf andere (außer anderen Blutmagiern), die ihn askennen, abstoßend.

      All my friends are murder..