Angepinnt [SR5] Charakter-Vorstellungsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Re: [SR5] Charakter-Vorstellungsthread

      Hey ein Nachteil ist ein Nachteil ist ein Nachteil, koennte mir ja auch einfach die 25 Karma aus KonSin holen und mir einfach die Eier schaukeln. ^^
      "Finden Sie jeden verfügbaren Tischler und Schreiner und lassen Sie sie Särge herstellen. Dann nehmen Sie Straßenarbeiter und lassen Sie sie Gräber ausheben. Nur dann haben Sie eine Chance, dass die Zahl der Leichen nicht schneller steigt als Sie sie beerdigen können.“

      Re: [SR5] Charakter-Vorstellungsthread

      "Briareos" schrieb:

      Scorched im Englischen habe ich mit Ausgebrannt uebersetzt. Ist bezogen auf die BTL´s.


      Bevor es hier noch einen grösseren Salat gibt: Scorched = Gezeichnet und hat mit Abhängigkeit nur begrenzt etwas zu tun --> der Char wird nicht permanent auf einem BTL-Trip sein, sondern lustige Nebeneffekte erleiden, wenn er Chips einwirft ...
      Look, that's why there's rules, understand? So that you think before you break 'em!

      Re: [SR5] Charakter-Vorstellungsthread

      "Briareos" schrieb:

      Hey ein Nachteil ist ein Nachteil ist ein Nachteil, koennte mir ja auch einfach die 25 Karma aus KonSin holen und mir einfach die Eier schaukeln. ^^


      Mach doch :mrgreen:
      Dafür ist der Nachteil doch da
      Oder glaubst Du ,CGL hätte Ihm sonst soviel Punkte gegeben ?
      Also ganz Ehrlich .Wo das passt nutze Ich das auch für meine Chars. Sie haben es ja auch schwer genug :!:
      In SR hat es immer heftigere und leichtere Nachteile gegeben und die haben nur selten was mit dem Punktebonus zu tun ;)

      mit bequemen Tanz
      Medizinmann
      [url]http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY[/url]
      zu schön um's nicht Publik zu machen
      [url]http://wiki.rpg.net/index.php/750_things_Mr._Welch_can_no_longer_do_in_a_RPG[/url]

      Re: [SR5] Charakter-Vorstellungsthread

      Erstmalig stelle ich hier mal einen von meinen Charakteren vor, die ich für meine SR5-Premiere gebaut habe: Ace. Eher ein Waffenspezialist als ein wirklicher Sam, dafür ist er insgesamt einfach zu wenig verchromt. Bild und Hintergrund habe ich soweit fertig, die Stats sind noch nicht ganz soweit und folgen so schnell es geht. Mir geht es jetzt erstmal darum, was ihr von der Story haltet.



      Mein Name ist Jason Strider, ehemaliger Staff Sergeant und ausgebildeter Scout Sniper des Free Marine Corps. Ich wurde am 6. Juni 2048 in Tacoma, Seattle, geboren und wuchs in beschissenen Verhältnissen auf. Mein Vater war Fabrikarbeiter in einer Chemieanlage von Shiawase, meine Mutter machte in der selben Fabrik irgendwas in der Verwaltung. Beide schufteten sich den Arsch ab, trotzdem lebten wir in einer beschissenen grauen Plasbeton-Wohneinheit mit ungefähr 2000 anderen Lohnsklaven auf jämmerlichen 40 Quardratmetern und die Kohle reichte gerade so für dreimal täglich Soyfraß und ab uns zu ein paar neue Klamotten aus dem Automaten. Meine Eltern waren schon völlig am Ende, als ich noch klein war, ich kann mich eigentlich nicht erinnern, dass es eine Zeit gegeben hätte in der sie nicht gestritten hätten. Im Grunde hatten sich die beiden schon lange nichts mehr zu sagen. Dad ertränkte seinen Frust in Soybier und Syntohol, Mom hing unentwegt vor dem Trid oder in der Matrix, und ich bin mir ziemlich sicher dass sie sich heimlich BTLs reingezogen hat. Ich hatte auf die ganze Scheiße keinen Bock. Die Wohnanlage kotzte mich an, ich zündete Müllcontainer an, prügelte mich mit anderen Kids oder Passanten, Sprayte, nahm ab und zu Drogen, kurz: handelte mir eine Menge Ärger ein. In der Schule war ich ganz okay, aber ich hatte meistens was besseres zu tun und hatte deswegen ne Menge Ärger zuhause, aber keiner meiner Eltern kümmerten sich niemals ernsthaft darum. Mal mit Ausnahme der Tatsache, dass sie mich an meinem sechzehnten Geburtstag im hohen Bogen rausgeworfen haben, weil ich keinen Bock hatte, irgendeine Scheiß-Ausbildung bei Dads Firma anzufangen und mich von den Kons genauso ficken zu lassen wie er. Ich habe seitdem kein Wort mehr mit meinen Eltern gewechselt. Keine Ahnung, ob sie überhaupt noch leben. Macht aber auch keinen großen Unterschied.
      Ich hab etwa zwei Jahre auf der Straße gelebt, mich mit Handlangerjobs über Wasser gehalten und mit einer Jugendlichengang rumgehangen, hab auch das ein oder andere krumme Ding gedreht. In der Zeit habe ich auch meine erste Knarre bekommen. Ich erinnere mich noch ziemlich gut daran, eine alte Predator III, die ich selber mühevoll wieder aufpoliert habe. Der Knarre verdanke ich auch meinen Spitznamen. Ich hatte mit den Jungs gewettet, dass ich damit auf 30 Meter das Symbol aus einem Pik-As schießen kann. Ich konnte – und damit hatte ich meinen Kriegsnamen weg.
      Mit achtzehn hatte ich die Gang satt. Ich wollte raus aus dem Dreck und was erleben, ich war geil auf Action, auf Cyberware und auf Kohle. Deshalb meldete mich freiwillig beim Militär. Mein Eignungstest brachte mir eine Empfehlung für das UCAS Marine Corps, Grundausbildung auf Parris Island, New Carolina. Ich hatte nichts dagegen, aus Seattle rauszukommen und die „echten“ UCAS kennen zu lernen, statt der verfickten eingezäunten Insel mitten in den NAN, die sich meine Heimatstadt nennt.
      Die Ausbildung im UCASMC war cool, obwohl ich von Anfang an Probleme hatte. Viele Typen in meinem Jahrgang kamen aus irgendwelchen altgedienten Militärfamilien und wollten dem Gang-Kid mal so richtig zeigen wo's lang geht. Es gab häufig Schlägereien und ich hab mir sicherlich zehn Disziplinarstrafen wegen Körperverletzung und ähnlicher Scheiße eingehandelt.
      Unter anderem deswegen, aber auch wegen Aussicht auf eine Beförderung, eine saftige Solderhöhung und eine Qualifikation zum Scout Sniper habe ich mich nach der Grundausbildung von Anwerbern des Free Marine Coprs abwerben lassen. Mein Kompaniechef muss ziemlich froh gewesen sein, mich loszuwerden, jedenfalls musste ich auf meine Entlassungspapiere keine 24 Stunden warten.
      Von Parris Island ging es direkt zum FMC-Headquarter auf der Roosevelt Roads Marinebasis in Puerto Rico. Die Ausbildung dort war mit Sicherheit die geilste Zeit meines Lebens. Sonne, Palmen, Strand, jede Menge erstklassige Kampfausbildung und in der Freizeit kalte Drinks und heiße Ladies. Ich bekam meine Scharfschützenausbildung und eine Beförderung zum Staff Sargeant. Außerdem konnte ich mir über den Augment-Finanzierungsplan des FMC meine ersten Implantate leisten, vor allem die MCT HawkEyetm Cyberaugen. Während der Scout-Sniper Ausbildung lernte ich Sargeant Juan Lopéz kennen, meinen Spotter und wahrscheinlich den Besten Freund, den ich je hatte. Juan kam aus Bogotá, Kolumbien, seine Eltern waren nach dem Tempo-Hype von dort geflüchtet, als die Azzies damit anfingen, die Stadt zu besetzen. Wir verstanden uns gut, verbrachten eine Menge Freizeit zusammen, und wir waren nebenbei ein verdammt gutes Team. Die nächsten Jahre waren Juan und ich fast die ganze Zeit auf See. Erst ein Jahr auf der FMS Green Bay, danach zwei Jahre auf dem Flaggschiff des FMC, dem amphibischen Angriffsschiff FMS Iwo Jima. Die meisten Missionen in dieser Zeit drehten sich um Piratenjagt und Terrobekämpfung in irgendwelchen miesen Dreckslöchern in der karibischen Liga und Südamerika.
      2073 meldeten Juan und ich uns freiwillig zu einem Einsatz in Bogotá. Wir wurden einer Kompanie zugeteilt, das im Auftrag von Amazonien feindliche Truppen daran hindern sollte, heimlich durch die Grenze nach Amazonien einzusickern.
      Der Dschungel war übel, aber insgesamt machten wir unseren Job ziemlich gut. Zu gut, wie's aussieht. Aztlan hatte irgendwann die Schnauze voll von uns und ging in die Offensive. Mein Platoon geriet in einen Hinterhalt, aus dem wir uns nur mit großer Not und erheblichen Verlusten freikämpfen konnten. Wir gerieten unter schweren Arteilleriebeschuss und wurden verstreut, dabei wurden mein Spotter und ich getrennt. Ich sah ihn erst wieder, als Aufnahmen von den Blutopfern durch die Matrix gingen. Zwölf Kameraden hatten die Aztlaner gefangen genommen und ihnen bei lebendigem Leib das Herz herausgeschnitten. Darunter auch Juan Der Blutpriester, der dafür verantwortlich war, war bei dem Gefecht dabei gewesen. Wir kannten ihn alle, ein sadistisches Schwein erster Güte.
      Einige der Jungs wollten zurückschlagen und es den Wichsern heimzahlen, aber der Auftraggeber wollte zu diesem Zeitpunkt keine Eskalation riskieren, also gab man uns den Befehl, die Zähne zusammen zu beißen und den Ball flach zu halten. Also nahmen wir es selbst in die Hand. Zusammen mit fünf Kameraden setzte ich mich von der Einheit ab. Wir drangen in den Azzie-Sektor von Bogotá ein, machten das Schwein ausfindig und rächten unsere Kameraden. Zwei von uns wurden getötet, der Rest schaffte es zurück, aber natürlich wurden wir als Deseteure festgenommen.
      Unser einziges Glück war, dass unser Kompanieschef das Schwein, das seine Männer ermordet hatte, genauso sehr hasste wie wir. Er zog einige Strippen, was dazu führte, dass wir statt einer Anklage vor dem Kriegsgericht mit einer Diagnose „kriegsbedingter Verwirrung“ davon kamen. Wir wurden nach Hause geschickt und aus dem aktiven Dienst entlassen.
      Ich hatte mir dieses Ende meiner Söldnerkarriere nicht unbedingt gewünscht, aber ich war es meinem Freund einfach schuldig gewesen. Ich hatte keine konkrete Vorstellung, was ich in Zukunft mir mir anfangen würde. Außer Töten hatte ich nichts gelernt, und mit meinem Hintergrund würde es schwierig werden, in einer anderen Söldnereinheit aufgenommen zu werden. Stattdessen ging ich zurück ins Dreckloch, ins gute alte Emerald City. In meiner Gang-Zeit hatte ich immer mal wieder einige lose Berührungen mit der Schattenszene gehabt und ein paar Leute kennen gelernt. Vielleicht ließ sich ja jemand auftreiben, der mir vielleicht einen Job vermitteln könnte.
      Ab einem gewissen Grad ist gut gemachte Magie von Technik nicht mehr zu unterscheiden....
      ANZEIGE

      Re: [SR5] Charakter-Vorstellungsthread

      Inzwischen sind auch die Stats für Ace fertig:

      "Ace" (Waffenspezialist):

      Metatyp (Priorität D): Mensch (3)

      Attribute (Priorität B):
      KON:5(4) GES:6(5) REA:5(3) STR:4(3) LOG:3 INT:4 CHA:2 WILL:4 EDG:4

      Magie: Keine (Priorität E)

      Vor-/Nachteile:
      Katzenhaft (-7 Karma)
      Zähigkeit (-9 Karma)
      Berüchtigt (+9 Karma)
      Vorurteile [Aztlan & Aztechnology, offen] (+5 Karma)
      Staatliche SIN (+5 Karma)
      Auffälliger Stil (+5 Karma)

      Fertigkeiten (Priorität A):
      Gruppe Feuerwaffen 6
      Gruppe Athletik 4
      Survival 2
      Klingenwaffen 4 (Messer +2)
      Waffenloser Kampf 3
      Führung 3 (Anleiten +2)
      Schleichen 4
      Schwere Waffen 2
      Bodenfahrzeuge 3
      Schiffe 2
      Wahrnehmung 5
      Erste Hilfe 3
      Waffenbau 4
      Sprengstoffe 3
      Gebräuche 2
      Projektilwaffen 3 (Armbrust +2) Mit Karma von 1 auf 3 gesteigert (- 10)
      Wurfwaffen 2 (Nicht-aerodyn. +2) Mit Karma von 1 auf 2 gesteigert (-4)
      Navigation 1 Mit Karma von 0 auf 1 gesteigert (-2)

      Wissensfertigkeiten (14 freie Punkte):
      UCAS-Militär (Beruf) 2
      Söldnereinheiten (Beruf) 3
      Taktik (Akademisch) 3
      Schusswaffen (Hobby) 4

      Sprachen:
      Englisch: M
      Spanisch: 2

      Connections (6 Gratis-Karma + 7 Karma):
      Gang-Boss (4/3)
      Waffenschieber (3/3)

      Karmaverteilung:
      Startguthaben: 25
      - 16 für Vorteile 9
      +24 für Nachteile 33
      - 16 für Fertigkeiten 17
      - 7 für Connections 10
      -10 für Ressourcen 0


      Ressourcen (Priorität C): 140.000 + 10 Karma (20.000)
      Cyberware (122.500): Essenz:
      Reflexbooster Stufe 1 39.000 2
      Reaktionsverbesserung Stufe 1 13.000 0,3
      Kunstmuskeln Stufe 1 25.000 1
      Interner Lufttank Stufe 1 4.500 0,25
      Kompositknochen (Kunststoff) 8.000 0,5
      Cyberaugen Stufe 3 10.000 + 18.000 0,4
      Restlichtverstärker, Infrarot,
      Smartlink, Blitzkompensation,
      Sichtvergrößerung, Sichtverbesserung Stufe 2

      Waffen (9.830):

      Taktisches Klappmesser 10

      Kampfmesser 300

      Streetline Special (Holdout) 120
      - Smartgunsystem (intern) 120
      - Tarnholster (Knöchelholster) 150
      - 2 Ersatzladestreifen 10

      Colt Agent Special (Leichte Pistole) 250
      - Smartgunsystem (intern) 250
      - Springarm 70
      - Tarnholster 150
      - 3 Ersatzladestreifen 15

      Ares Predator V (Schwere Pistole) 725
      - Schnellziehholster 175
      - Tarnholster 150
      - Schalldämpfer 500
      - 4 Ersatzladestreifen 20

      Ares Crusader II (Automatikpistole) 830
      - Schnellziehholster 175
      - 4 Ersatzladestreifen 20
      - Schalldämpfer 500

      Ingram Smartgun X (Maschinenpistole)
      - Periskop 70

      Ultimax Rain Forest Rifle (Sturmgewehr) 2.800
      - Smartgunsystem (extern) 200
      - Schalldämpfer 500
      - Zweibein 200
      - 4 Ersatzladestreifen 20

      Schwere Armbrust 1.100
      - Zweibein 200
      - Smartgunsystem (extern) 200

      Munition (4.420):
      Hold-Out: 50 Schuss Standardmunition (100), 10 Schuss Explosivmunition (80)
      Schwere Pistole: 30 Schuss APDS (360), 50 Schuss Explosivmunition (400), 100 Schuss Standardmunition (200)
      Automatikpistole: 150 Schuss Standardmunition (300)
      Maschinenpistole: 250 Schuss Standardmunition (500)
      Sturmgewehr: 20 Schuss APDS (240), 20 Schuss Explosivmunition (160), 10 Schuss Schocker (80), 100 Schuss Standardmunition (200)
      Armbrust: 20 Bolzen (100), 5 Injektionsbolzen (250)
      Handgranaten: 2 Flash-Packs (250), 5 Gas (3 Neurostun VIII, 2 Tränengas) (200), 5 Rauch (200), 3 Schock (300), 2 Spreng (200), 3 Splitter (300)

      Rüstung (5.400):
      Chamäleonanzug 1.700
      Thermische Isolierung Stufe 3 750
      Kunstleder-Panzerjacke 1.500
      Chemische Isolierung Stufe 2 500
      Elektrochromische Modifikation 500
      Panzerkleidung 450

      Ausrüstung (12.715):
      Kommlink: Erika Elite, Gerätestufe 4 (2.500)
      Microtransciever (100)
      Subvokalmikrofon (50)
      Ohrstöpsel [Kapazität 3] mit Richtungsdetektor und selektivem Geräuschfilter Stufe 1 (1.650)
      Richtmikrofon Stufe 1 (50)
      Medikit Stufe 5 (1.250)
      5 Stim-Patches Stufe 3 (375)
      2 Trauma-Patches (1.000)
      5 Dosen Narcoject (250)
      3 Dosen Bliss (45)
      1 Dosis Nitro (50)
      Atemschutzmaske Stufe 4 (200)
      Gasmaske (200)
      Waffenbau-Werzeugkiste (500)
      Geckotape-Handschuhe (250)
      100 Meter Microwire (50)
      Enterhakenkanone (500)
      5x 20 Meter Camouflageseil (85)
      Katalysatorstab (120)
      Kletterhandschuhe (50)
      Kletterausrüstung (200)
      Mini-Schweißgerät (250)
      5kg Industrieller Sprengstoff (500)
      5 Sprengkapseln (375)
      3 Standard-Credsticks (15)

      Sins/Lizenzen (5.000):
      Gefälschte SIN Stufe 2 (5.000)

      Fahrzeuge (5.000):
      Yamaha Growler (Offroad-Motorrad) 5.000

      Lebensstil (2.000):
      Unterschicht, 1 Monat


      Startkapital: 2734 + 3W6*60
      Ab einem gewissen Grad ist gut gemachte Magie von Technik nicht mehr zu unterscheiden....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ordinatus ()

      Re: [SR5] Charakter-Vorstellungsthread

      Meinung auf die Schnelle:
      - Attribute: Bitte schreib das Unverstärkte vor dem Verstärkten icon_smile.gif nicht umgekehrt.
      - Edge: Mensch hat 2 Edge + 3 Edge von Prorität D = Edge 5
      - SIN: Nur Stufe 2?
      - Lizenzen: Keine? Also so was wie "Waffenschein", "Bodyware"? Du hast da ein paar E Rating Cyberware drin. Das heisst ohne Lizenz... im besten Fall viele Fragen.
      - Injektionsbolzen: Welches Substanz?
      - Limits: Rechne noch deine Limits aus

      - Konstitution: Beachte das weder Kompositknochen, noch Zähigkeit echte Konstiution bringen. Sie werden noch bei Widerstand gegen körperlichen Schaden dazu gezählt.

      - Zweibein: Ich weiss nicht was dir 2 Punkt Rückstosskompensation bei einer Armbrust bringen.

      - Armbrust: Ich finde nirgends einen Eintrag das diese Externes Zubehör aufnehmen kann. Es spricht nichts gegen eine interns Smartgun-System.

      Re: [SR5] Charakter-Vorstellungsthread

      - SIN: Nur Stufe 2?


      Das hatte vor allem finanzielle Gründe. Da der Charakter aber eine echte SIN hat, braucht er die gefälschte auch eher für Überprüfungen, die weniger heftig sind, und für solche Sachen wie anonymes Shoppen, etc. Für Personenkontrollen und andere offizielle Sachen, für die ein SIN-Loser eine wasserdichte Fälschung braucht, kann er seine legale SIN benutzen.

      - Lizenzen: Keine? Also so was wie "Waffenschein", "Bodyware"? Du hast da ein paar E Rating Cyberware drin. Das heisst ohne Lizenz... im besten Fall viele Fragen.


      Keine gefälschten Lizenzen. Ich habe mich mit dem SL drauf geeinigt, dass die legale Person Jason Strider echte Lizenzen für diese Sachen hat. Allerdings ging ich bisher auch davon aus, dass man für jede einzelne Waffe und 'Ware eine eigene Lizenz braucht, was jeden finanziellen Rahmen gesprengt hätte. Die Beispielcharaktere im GRW haben allerdings eher zusammengefasste Lizenzen wie "Waffenbesitz". Das kann ich vielleicht noch einpflegen.

      - Injektionsbolzen: Welches Substanz?


      Narcoject, habe ich in der Ausrüstung gesondert aufgeführt.

      - Zweibein: Ich weiss nicht was dir 2 Punkt Rückstosskompensation bei einer Armbrust bringen.


      Vom Cruch her, gar nichts. Aber ich wollte das Zweibein trotzdem, um bequemer aus dem Liegen schießen zu können.

      - Armbrust: Ich finde nirgends einen Eintrag das diese Externes Zubehör aufnehmen kann. Es spricht nichts gegen eine interns Smartgun-System.


      Einen Eintrag dazu kenne ich auch nicht, aber mein GMV sagt, dass das bei einer Armbrust gehen muss. Es soll auch noch ein Zielfernrohr dazu kommen.
      Ab einem gewissen Grad ist gut gemachte Magie von Technik nicht mehr zu unterscheiden....

      Re: [SR5] Charakter-Vorstellungsthread

      Lizenzen werden im SR5 etwas "offener" behandelt als im SR4.

      Die Beispielcharakter haben Sammellizenzen.
      Meine Charakter haben zB eine Jagdlizenz, einen Waffenschein, Verdecktes Tragen, Bodytech, Magieanwendung, Magische Ausrüstung usw.

      Nebenbei: Auch Berufslizenzen sind möglich, also eine Bodyguard, Wachmann, Fachmann für drohnengestützte Gebäudebewachung usw.

      Die fein detailierten Lizenzen von SR4 sind zum Glück Geschichte.

      Re: [SR5] Charakter-Vorstellungsthread

      Die fein detailierten Lizenzen von SR4 sind zum Glück Geschichte.


      8-[
      Fein Detaillierte Lizenzen in SR4A sind mir Neu
      Ich spiele seit Jahren SR4(A) und hab die gleichen Lizenzen....
      Jagdlizenz, einen Waffenschein, Verdecktes Tragen, Bodytech, Magieanwendung, Magische Ausrüstung usw.

      Genau die, genau so. eine Lizenz pro Kategorie.
      ich kann mir gut vorstellen, das es die ein oder andere Runde gab in der Lizenzen sehr fein detailliert waren, aber das ist nicht die Default Einstellung.
      Da Lizenzen in SR4A günstiger sind (gerade auch in Kombi mit SINS die viel günstiger als in SR5 sind) kann man sie detaillierter machen ,muss man aber nicht.Auch auf Cons ist mir noch kein SL untergekommen, der ....z.B. eine Lizenz Pro Waffe (oder sowas )haben wollte.
      Oder sagen wir so: Ich kann mich an keinen erinnern.... :-k nö,keine fein det.Lizenzen

      mit fein detailliertem Tanz
      Medizinmann
      [url]http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY[/url]
      zu schön um's nicht Publik zu machen
      [url]http://wiki.rpg.net/index.php/750_things_Mr._Welch_can_no_longer_do_in_a_RPG[/url]

      Re: [SR5] Charakter-Vorstellungsthread

      Soo ich habe mihc mal an einem Troll-Feuerwaffenadept versucht.

      Story in Stichworten: Durch "Quotenprogramm zu den Cop's gekommen, dort vor allem in "Hundertschaften" zur Auffuhrbekämpfung und bei Sondereinsätzen im Dienst, primät in den Slums, damit allerlei Probleme "zu lange hörner für die uniform zu schwarze uniform für die brüder", bei einem Einsatz verstirbt schließlich durch seine schuld ein freund und kollege, er quitiert den dienst und hält sich jetzt mit anderem kram über wasser, zu der familie vom freund noch losen Kontakt, unterstützt den college fond vom sohn...

      PRIORITÄTEN:
      Attribute A
      Troll B
      Magie C
      Inventar D
      Fertigketien E

      METATYP: TROLL
      ATTRIBUTE: 24 Punkte KON 9 GES 4 REA 4 STR 10 WIL 3 INT 4 LOG 3 CHA 3 EDG 1 MAGIE 4

      VORTEILE:Beidhändig, schnelle Heilung, Schutzgeist (Drachentöter), Zähigkeit
      NACHTEILE: Kriegerkodex, staatliche Sinn, Verpflichtungen

      FÄHIGKEITEN:
      18 Punkte
      Knüppel 2(frei durch Adept)
      Unbewaffnet 3
      Gewehre 3
      Pistolen 4
      Akrobatik 2
      Erste Hilfe 1
      Führung 1
      Gebräuche 1
      Verhandlung 1
      Wahrnehmung 2

      KRÄFTE (Magie 4)
      Erhöte Präzision Gewehr 1 (frei durch Schutzgeist)
      Gefahreninstinkt 1 (frei durch Schutzgeist)
      gest. Reflexe 1
      Adrenalinschub 2
      verb. Fertigkeit Pistole 1
      Magieresistenz 1
      Mystischer Panzer 1
      Kampfsinn 1


      AUSRÜSTUNG: (EDC heisst das er das IMMEr mit sich rumschleppt)
      50.000
      WAFFEN:
      Defiance EX-Shocker (Gürtel Holster EDC)
      Palm-Pistol (Tarnholster Knöchel EDC)
      Ares-Light-Fire SD (SchnellziehHolster 1 Einsatz)
      RSW (Schnellziehholster 2 schwerer Einsatz)
      T-250 (Tragegurt Einsatz)
      Enfield AS-7 8Kacke am dampfen)

      RÜSTUNGSKRAM:
      Panzerweste (EDC)
      ->Elektro-ISo 3
      Panzerjacke
      ->Elektro-Iso4
      ->Feuer-Resi 4
      ->Chemische Isolierung 3
      ->Wärme Dämpfung 1
      Helm+Troden

      ELEKTROSPIELZEUG: (EDC)
      Erika Elite
      Renraku Sensei
      Brille (Kap4)
      ->Bildverbindung
      ->Blitzkompensation
      ->Sichtvergörßerung
      ->Sichtverbesserung
      Ohrstöpsel 3
      ->Richtungsdetektor
      ->Audioverbesserung 1

      "PAPIERE"
      Fake SIN 4
      Fake SIN 2
      Lizenzen: je 2
      Feuerwaffen 4
      verd. Tragen 4

      WOHNUNG
      1 Monat Mittelschicht
      1 Monat Squatter+besonders Sicher-beengt

      dazu noch Kleinkram wie diverse Munition(Schoker, DumDum, Gel), 20 Meter Seil, Sprühkleber, Gasmaske, Taschnelampe und so en Kram halt...

      CONNECTIONS:(9 freie Punkte)
      Straßendoc: 2/2
      Anwalt:3/2

      So ich habe noch so 27 Karma und überlege gerade wofür ich die Ausgeben will,
      etwas soll noch in Ausrüstung fließen (evtl. brauch ich ne Karre), ein zwei Connections mehr fände ich schön, und auch die Fähgiektien würde ich gerne nocht etwas steigern.

      Habe ich aber bisher irgendwas grobes übersehen oder Mißachtet?
      Habt ihr noch schöne Hinweise?

      (Wissensfertigkeiten kommen noch sobald ich weiß was der gute für Hobbys hat...)
      wer neue Bären findet bitte mir schreiben, Früchte und Namen gelten nicht:
      zauBÄRer,BÄRserker,seeräuBÄR,oBÄR,(dr)üBÄRBÄRber(holen)wachung,silBÄR,araBÄR,streBÄR,schreBÄRgarten,BÄRg(steiger),(auf)kleBÄR,sauBÄR,lieBÄR,liBÄRo,schieBÄR,(wagen)heBÄR,BÄRtiger,HubschrauBÄRaBÄR,sabBÄR,cyBÄR,kyBÄRnetik,(ab)(an)we(r)BÄRBiBÄR,SchaBÄRnack, BÄRatung, RatgeBÄR,färBÄRei,(Kugel)SchreiBÄR, BÄRnstein, FieBÄR, unentBÄRlich, LiebhaBÄRhinüBÄRmakaBÄRSchieBÄRBieBÄR

      Re: [SR5] Charakter-Vorstellungsthread

      @bärenjunges:
      zu aller erst hast du einen deiner 24Attributpunkte auf dein Magieattribut investiert. Mit den Attributpunkten aus Priorität A darfst du aber nur geistige und körperliche, nicht aber Spezialattribute steigern. Nutz also lieber 5 Karma um auf deine 4 Kraftpunkte zu kommen und erhöh z.b. mit dem übrigen Attributpunkt noch ein geistiges Attribut (WIL?).
      Bei deinen Fähigkeiten steht <Knüppel 2(frei durch Adept)> was soll das bedeuten, bzw. woher hast du das?
      Ausserdem fehlen immer noch die Wissens und Sprachfertigkeiten.
      Zu deinen Adeptenkräften wollte ich dich darauf hinweisen, dass du entweder gesteigerte Reflexe oder Adrenalinschub nutzen kannst, nicht aber beide. Wenn du den fokus auf beidhändige Führung von Pistolen wert legst, warum setht du dann die gesteigerte Präzision nicht auch auf Pistolen?

      Bei deiner Ausrüstungsliste fehlen mir präzisere Auflistungen von Munition, Credsticks, Kommlinkprogramme und so ein Kram halt...

      Ein Johnson oder Schieber wäre bei den Connections sicher auch nicht schlecht, und warum sind das 9 freie Punkte?
      Karma solltest du vielleicht noch in Fertigkeiten investieren.
      Die Lizenzen und Sins vielleicht noch grob erklärt

      Re: [SR5] Charakter-Vorstellungsthread

      Ähm,ok schön das sich noch wer meldet, die überarbeitete Version kommt heute Abend.
      Aber zuerst mal zu deinen Punkten.
      1. Magie Auf C= Magie auf 4! (ich habe nicht gesteigert !) und eine Aktionsfertigkeit auf 2 (bei mir Knüppel)
      2. Kommlinkprogramme sind so eine Sache da Komms ja mal eben so komplett anders funktionieren als in SR 4! Außer Karten und Datnesofts macht davon nicht viel Sinn bzw kann ich auf dem Komm gar nicht verwenden !
      3.9 Freie Punkte weil 3*3Charisma nach Regeln 9 Punkte sind die ich frei Verteilen darf.

      So mit Änderungen :

      Attribute A
      Troll B
      Magie C
      Inventar D
      Fertigketien E

      Attribute
      Start Ausgeben Neu
      KON 5 4 9
      GES 1 4 5(6)
      REA 1 5 5(6)
      STR 5 2 7
      WIL 1 3 4
      INT 1 2 3
      LOG 1 2 3
      CHA 1 2 3
      EDG 1 0 2
      MAGIE 4 4

      FERTIGKEITEN
      Knüppel 2
      Unbewaffnet 2
      Gewehre 4
      Pistolen 4 (5)
      Akrobatik 2
      Erste Hilfe 2
      Einschüchtern 1
      Gebräuche 2
      Verhandlung 2
      Wahrnehmung 2
      Bodenfahrzeuge 1
      Waffenbau 1
      Streichinstrument 3

      Wissensfertigkeiten Freie Punkte : 12
      Spanisch M
      Englisch 3
      Musik (Hobby) 3
      örtliche Clubs (Straße) 2
      Feuerwaffen (Beruf) 1
      Polizeitaktiken (Straße) 1
      Mafiapolitik (Straße) 1
      Strafrecht (Akademisch) 1


      VORTEILE/NACHTEILE
      Beidhändig -4
      schnelle Heilung -3
      Schutzgeist -5
      Zähigkeit -9
      Kriegerkodex 15
      Staatliche SIN 5
      Verpflichtungen 3
      Abhängigkeit (Gras&Alkohol) 4
      SUMME 6 (wird in 12000 Nuyen umgewandelt)

      ADEPTENKRÄFTE (4 Punkte )
      Erhöte Präzision Gewehre 1 (frei)
      Gefahreninstinkt 1 (frei)
      Gesteigertes Attribut GES 1 (1)
      Kampfsinn 2 (1)
      gesteigerte Reflexe 1 (1,5)
      verbesserte Fähigkeit Pistolen 1 (0,5)

      AUSRÜSTUNG
      Totschläger (EDC) -30
      Teleskopstab (Einsatz) -350
      Defiance EX-Schocker (EDC) -250
      Lasermakierer -125
      2 AresLight Fire 70+Schalldämpfer (Einsatz) -1900
      2 Lasermakierer -250
      4 Ersatzladestreifen -20
      3 Tarnholster -450
      80 Standartmunition -160
      40 Schockermunition -160

      Browning Ultra Power (abgabe Waffe) -640
      Ersatzladestreifen -5
      20 Schuss standart -40

      2 RSW (Kleinkrieg) -800
      Lasermakierer -125
      SmartGun Extern -200
      4 Schnellader -100
      2 Schnellziehholster -350
      60 Standartmunition -120
      10APDS -120
      20 Schockermunition -160

      Crockett EBR (Kleinkrieg) -10300
      SmartGun Extern -200
      2 Ersatzladestreifen -10
      Zweibein -200
      40 Standartmunition -80
      20 APDS -120

      T250 (Einsatz) -450
      Lasermakierer -125
      20 Standartmunition -40
      10 Schockermunition -80
      40 Flechettemunition -260

      Panzerweste (EDC) -500
      elektrische Isolierung 3 -750

      gefütterter Mantel (einsatz) -900
      elektrische Isolierung 3 -750
      Feuerrersitenz 3 -750
      Chemische Isolierung 3 -750

      Panzerjacke (Kleinkrieg) -1000
      elektrische Isolierung 4 -1000
      Feuerrersitenz 4 -1000
      Chemische Isolierung 4 -1000
      Helm -100
      Trodennetz (AC) -70
      Commlink (Privat) Transys Avalon) PC -5000
      Commlink (Arbeit) Transys Avalon) AC -5000
      Commlink (Default) Erika Elite DC -2500
      Brille DC -100
      Bildverbindung -25
      Kontaktlinsen 3 AC -600
      Bildverbindung -25
      Blitzkompensatiopn -250
      Sichtvergrößerung -250
      Ohrstöpsel 3 -150
      Selektiver Geräuschefilter -250
      Gasmaske -2000
      OctoBass -200
      Arbeits SIN 3 (AC) -7500
      Waffenlizenz 3(Bodyguard) -600
      verdecktes Tragen 3(Bodyguard) -600
      Default SIN 2 (DC) -5000
      Waffenlizenz 2 (Bodyguard) -400
      Unterschichtlebenstil 1 Monat PC -4000


      Squotter 1 Monat AC -600
      Beengt -10%
      gefährliche Gegend -20%

      -61840
      62000
      160 Restgeld

      Connections Loyalität Einfluss
      Mafiaanwalt 2 3
      magischer Heiler/Hehler 2 2


      Letzte Rechnungen:

      Initiative:9+2w6
      KL:10
      SL:6
      GL:5

      Zustandsmonitor
      Körper:13 Geistig 10

      Restgeld 160+3w6*60=820 wird Zeit an die Arbeit zu gehen...
      3d6 → [5,3,3] = (11)
      wer neue Bären findet bitte mir schreiben, Früchte und Namen gelten nicht:
      zauBÄRer,BÄRserker,seeräuBÄR,oBÄR,(dr)üBÄRBÄRber(holen)wachung,silBÄR,araBÄR,streBÄR,schreBÄRgarten,BÄRg(steiger),(auf)kleBÄR,sauBÄR,lieBÄR,liBÄRo,schieBÄR,(wagen)heBÄR,BÄRtiger,HubschrauBÄRaBÄR,sabBÄR,cyBÄR,kyBÄRnetik,(ab)(an)we(r)BÄRBiBÄR,SchaBÄRnack, BÄRatung, RatgeBÄR,färBÄRei,(Kugel)SchreiBÄR, BÄRnstein, FieBÄR, unentBÄRlich, LiebhaBÄRhinüBÄRmakaBÄRSchieBÄRBieBÄR

      Re: [SR5] Charakter-Vorstellungsthread

      Moin moin,

      ich poste hier mal meinen Fortschritt bei meiner Charaktererschaffung.
      Ich wusel mich da derzeit irgendwie durch das englische SR5 Buch. Aufgrund länger Pause seit ca. 4 Jahren gar nicht so einfach, sich da wieder rein zu lesen.
      Den Char hier gabs damals schon zu SR3.01 Zeiten so in der Form und soll jetzt für SR5 neu aufgelegt werden.
      In einer offene Kampagne mit wechselnden Spielleitern war das Charakterkonzept bisher immer Super, weshalb ich mich für diesen Charakter entschieden habe.

      Ich stelle dann mal hier rein, was ich bis jetzt habe. Vielleicht hat ja jemand noch ein paar Anregungen, bzw. Hinweise worauf ich bei SR5 noch achten muss.

      Dazu auch gleich eine Frage:
      Ich bin bei Fertigkeiten weit über dem erlaubten 28 gelandet. :oops:
      Sehe ich das richtig, dass ich aber am Ende, wenn ich noch Punkte durch Nachteile, etc. übrig habe, die Punkte noch dort investieren kann, damit sich dass dann wieder glatt rechnet?

      Gibt’s eigentlich derzeit einen vernünftigen Charakter-Generator für SR5?
      Von Chummer finde ich nur die Version für SR4 und OMAE hat bei mir irgendwie keine Abspeicherfunktion als Textdatei. :-?


      Grober Charakterumriss:

      Geboren in England als Sohn einer wohlhabenden adeligen Familie.
      Daher ein schon recht „festgelegter“ Weg. Privatschule, Elite-Uni und dann einen Job in der Regierung oder einem Konzern.
      Es wurde zwar ein magisches Potential entdeckt, aber von den Eltern keine Ausbildung zum Magier gewünscht und nur minimal nebenbei gefördert.
      An der Elite-Uni stellte er fest, dass er ganz gut mit Menschen kann. Vor allem manipulieren um die Dinge eher in seinem Sinne ablaufen zu lassen.
      Er baute sich unter den Mitstudenten Kontakte auf und kam über die Ausprägung seine magischen Talente mit Mitgliedern des „Hermetic Orders oft he golden Dawn“ in Kontakt, welche Ihn mit Ihren Riten und Ritualen und ihrer Geheimen inneren Geschlossenen Gesellschaft sehr faszinierten und auch „Macht“ versprachen, die er bei einem einzelnen Konzern niemals bekommen würde.
      Hierüber kam er auch das erste Mal mit Shadowrunnern und deren Tätigkeiten in Kontakt.
      Er sah dort das Problem, dass es häufig keine „Zwischeninstanz“ zwischen Mr. Johnson und den „Runnern“ lag. Also ein Loyaler „Auftragsbetreuer“, welcher alle wichtigen Informationen bekommen hat und Connections hat, die die gewöhnliche Straßenklaue nicht besitzen kann. Der aber auch sicherstellt, dass alles beim Auftrag getan wird, damit Mr. Johnson keinen Schaden davonträgt bzw. einen Nachweis bekommt, dass der Run zu seiner Zufriedenheit abgelaufen ist.
      Nach dem Abschluss an der Uni, brach er mit seiner Familie und wanderte nach Amerika aus wie viele seiner Mitstudenten und baute sich dort mit dem ihm noch verbliebenen Geld eine Existenz als neutraler „Ansprechpartner“ für Shadowrunner Vermittlungen auf.
      Durch sein Verbindungen zur High Society und vielen Konzernvertretern hat er die zahlende Kundschaft mit „Problemen“ und durch andere Kanäle hat er Connections zu Leuten, die diese Probleme dann „lösen“ können, ohne das A mit B in Verbindung treten muss.
      Durch Kontakte in die Shadowrunner Szene, hat er auch festgestellt, dass ein „Vernünftig“ bezahlter Shadowrunner mit viel mehr Begeisterung bei der Sache ist, welches viele seiner Konzernkollegen noch nicht verinnerlicht haben. Dementsprechend verhandelt er natürlich auch hart um die Bezahlung für sich und die Leute die er anheuert für den Run, was ihm auch in den Schatten einen gewissen Ruf der Seriosität eingebracht hat.

      WORK in Progress:

      PRIORITÄTEN:
      Attribute B (20)
      Mensch E
      Magie D (Adept mit 2 PP)
      Inventar A (450.000)
      Fertigkeiten C (28/2)

      METATYP: Mensch
      ATTRIBUTE: 20 Punkte KON 2 GES 3 REA 3 STR 2 WIL 4 INT 4 LOG 4 CHA 6 EDG 1 MAGIE 2

      VORTEILE:
      Analytic Mind (5)
      First Impression(11)
      Photographic Memory(6)

      NACHTEILE:
      Code of Honor (Keine Frauen und Kinder töten.Gehört sich nicht für einen englischen Gentleman) (15)
      Auffälliger Stil (5)
      SIN (Staatlich) (5)



      FÄHIGKEITEN:
      Skillgroup:
      2 Athletics (Swimming, Running, Gymnastics)

      Talente:
      3 Pistols
      3 Longarms
      4 Perception
      2 Sneaking (Urban)
      1 Tracking (Urban)
      5 Leadership
      5 Intimidation
      6 Negotiation
      4 Etiquette
      1 Pilot Groundcraft (Wheeled)
      1 Pilot Watercraft
      1 Pilot Aircraft

      39/28

      Sprachen:
      English N
      Deutsch
      Spanisch?
      Russisch?


      Wissensfertigkeiten
      Esoterisches Wissen
      High Society
      Geheimbundstrukturen
      Unterweltpolitik
      Clubkultur
      Psychologie
      Moderne Literatur
      Moderne Kunst
      Shadowrunner
      Meditation


      KRÄFTE (Magie 2)
      Voice Control 2 Punkte
      Kinesics (4 Punkte)

      Sehe ich das hier richtig, dass die eine (Voice Control) meine Sozialen Proben erleichtert und Kinesics diese beim anderen erschwert?

      AUSRÜSTUNG:
      450.000
      WAFFEN:
      Streetline Special (Tarnholster)
      Ares Viper Slivergun
      Remington 950
      PJSS Model 55


      Kleidung:
      Actioneer Business Clothes

      Elektronik, etc.
      Fairlight Caliban

      Biomonitor
      DOC-Wagon Gold

      "PAPIERE"
      Fake SIN 4
      Fake SIN 3
      Lizenzen: je 2
      Feuerwaffen 4
      verd. Tragen 4
      Jagdlizens 4


      WOHNUNG
      1-2 Monate Luxusschicht

      Connections:
      Zu SR. 3.01 Zeiten 19 Stück! Wenn noch Luft ist, vielleicht in SR5 noch mehr.
      Das übliche Rigger, Decker, Clubbesitzer, usw.
      Regierungsbeamter, Polizei, Anwalt, usw.
      9 Konzernexecs (Mr. Johnsons)
      Hoher Magier vom „Hermetic Order of the golden Dawn“ (War damals glaube ich die „Mächtige Freund“ Connection.
      Eine genaue Liste folgt noch, da ich die gerade alle nicht elektronisch dabei habe.
      e
      "Love is just a chemical. We give it meaning by choice."
      ―Eleanor Lamb

      Re: [SR5] Charakter-Vorstellungsthread

      "S(ka)ven" schrieb:


      Ich wusel mich da derzeit irgendwie durch das englische SR5 Buch.


      Das steckt voller komischer Sachen, die auch das eher unvollständige Errata nicht beseitigt hat. Wichtig dabei, trotz gegenteiliger Behauptungen im Fluff sollte man SR5 als kompletten Reboot der Welt von SR3 und SR4 begreifen. Andernfalls muss man extrem komische Sachen, wie massive technische Rückschritte von einen Tag auf den anderen oder auch nur mittelprächtig verdrahtete Charaktere erklären die plötzlich an Essenzverlust versterben, erklären.
      Die größten Macken, wie die Preisexplosion von Ware und Hackingkram, sollten bei einem Umstieg von SR3 aber nur vielleicht auffallen. Auch wenn das Zeug jetzt beinahe genauso viel kostet, dass Startgeld aber mehr als halbiert wurde.

      forums.dumpshock.com/index.php…9d03f1d33&showtopic=40624

      "S(ka)ven" schrieb:


      Den Char hier gabs damals schon zu SR3.01 Zeiten so in der Form und soll jetzt für SR5 neu aufgelegt werden.


      Klappt eigentlich nur bei erwachten Charakteren richtig gut.

      "S(ka)ven" schrieb:


      Sehe ich das richtig, dass ich aber am Ende, wenn ich noch Punkte durch Nachteile, etc. übrig habe, die Punkte noch dort investieren kann, damit sich dass dann wieder glatt rechnet?.


      Ja, lohnt sich aber nur vielleicht, Vorteile kaufen scheint langfristig sinnvoller. Noch sinnvoller scheint es auf eine Charaktergenerierung per Karma oder BP zu warten. Das Prioritätensystem ist wenig flexibel und fördert ganz klar erwachte Charaktere.

      "S(ka)ven" schrieb:


      Gibt’s eigentlich derzeit einen vernünftigen Charakter-Generator für SR5?


      Ja. forums.shadowruntabletop.com/index.php?topic=17200.0

      "S(ka)ven" schrieb:


      ATTRIBUTE: 20 Punkte KON 2 GES 3 REA 3 STR 2 WIL 4 INT 4 LOG 4 CHA 6 EDG 1 MAGIE 2


      Konsti auf zwei ist finster, Stärke nicht mehr der absolute dump stat der er mal war, insbesondere mit den Limits, die bei so niedrigen Werten zur Abwechselung durchaus relevant werden können. Edge bekommt man nunmehr quasi hinterhergeworfen, einmal schlafen und gut essen und die sind wieder da.

      "S(ka)ven" schrieb:


      Analytic Mind (5)


      Hängt schwer vom Spielleiter ab, sollte man vorher klären.

      "S(ka)ven" schrieb:


      Photographic Memory(6)


      Nett, aber bisher habe ich es immer so erlebt, dass so was nur am Rande relevant ist.

      "S(ka)ven" schrieb:


      Auffälliger Stil (5)
      SIN (Staatlich) (5)


      Beides sollte man auch vorher mit den Mitspielern klären. SIN's sind weiterhin extrem komisch.

      "S(ka)ven" schrieb:


      2 Athletics (Swimming, Running, Gymnastics)


      Sind dann 5 Würfel. Lohnt sich nur vielleicht.

      Leadership hat mit SR5 eher fragwürdigen nutzen, wenn auch endlich regeltechnisch unterfütterten. Mit Gun & Run gibt es noch mehr komische Regeln dazu. Würde ich mir stark überlegen ob man das auf 5 braucht. Generell wird man beim Prioritätensystem bestraft wenn man in die Breite geht. 1er Skills sind es nur vielleicht wert.

      Wissenfertigkeiten, der Multiplikator wurde extrem zusammengestichen, man hat jetzt viel weniger davon.


      "S(ka)ven" schrieb:


      Kinesics (4 Punkte)


      Gibt halt ,nur' die Fähigkeit Menschen besser einzuschätzen, macht einen als Face nur vielleicht besser.

      "S(ka)ven" schrieb:


      Sehe ich das hier richtig, dass die eine (Voice Control) meine Sozialen Proben erleichtert und Kinesics diese beim anderen erschwert?


      Nein. Kinesics besser Menschen einschätzen und selbst schwerer eingeschätzt werden. Voice Control erhöht lediglich das Soziale Limit und kann Stimmen imitieren. Ans Soziale Limit kommt man als Face ohnehin nur selten ran.

      "S(ka)ven" schrieb:


      450.000


      Echt? Und dann quasi alles in den Lebensstil gesteckt? Schaue dir dringend mal an wie wenig Runner laut den Regeln pro Run verdienen und rede mit deinen Mitspielern darüber. Mit etwas Glück halten sie die Regeln für genauso schwachsinnig wie jeder normal denkende Mensch.

      "S(ka)ven" schrieb:

      Wenn noch Luft ist, vielleicht in SR5 noch mehr.


      Nee. Der Charakter hat maximal 43 Punkte. Die sich dann auch zwei Werte verteilen zwischen 6 und 12 verteilen, bei einem Minimum von 2 Punkten je Connection.

      p.s.: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Konvertierungen über Editionen hinweg meist unbefriedigend sind.

      Re: [SR5] Charakter-Vorstellungsthread

      Das steckt voller komischer Sachen, die auch das eher unvollständige Errata nicht beseitigt hat.

      Boah... ein Glück, dass ich mir das nur als PDF erstmal angeschaut habe...
      Das Deutsche RB in Real ist derzeit auf dem Postweg zu mir.
      Denke dann wird auch einiges verständlicher.

      trotz gegenteiliger Behauptungen im Fluff sollte man SR5 als kompletten Reboot der Welt von SR3 und SR4 begreifen.


      Damit konnte ich vom Wechsel von SR3 auf SR4 eigentlich auch ganz gut Leben... Es sind nur Regeln, und man sollte sich da nicht zu sehr drauf festbeißen, dass der Streetsam in SR3 noch Stärke X hatte und nun vielleicht ein paar Punkte weniger...

      Klappt eigentlich nur bei erwachten Charakteren richtig gut.

      Soll auch keine 1zu1 Konvertierung werden, sonder eher ein einpassen des Konzeptes ins neue Regelwerk.
      Ich vermisse auch "Mächtige Freunde" und Gutaussehend, usw. derzeit. :mrgreen:

      Konsti auf zwei ist finster, Stärke nicht mehr der absolute dump stat der er mal war, insbesondere mit den Limits, die bei so niedrigen Werten zur Abwechselung durchaus relevant werden können. Edge bekommt man nunmehr quasi hinterhergeworfen, einmal schlafen und gut essen und die sind wieder da.

      Das hat eher den Hintergrund, dass ich immer auf einen Blick sehe, dass der Char nicht in ein Feuergefecht gehört und Prio 1 immer sein sollte eine schöne Deckung zu finden...
      Ich weiß schon garnicht mehr, wieviele Decker, Technomance und andere "Leichtgewichte" ich verheizt habe, weil ich der Meinung war, dass man doch ein "bisschen" am Feuergefecht teilnehmen kann. :roll:

      @Vorteile: die sind mir als erstes in Auge gesprungen... so gut wie in SR 3 ist Photografisches Gedächtnis aber nicht mehr seh ich grad... schaue ich mir besser nochmal komplett in Ruhe an.
      Gibt es etwas, dass du einem Sozialcharakter als Vorteil ans Herz legen würdes?

      @Nachteile: Auffälliger Stil passt schon ganz gut... immerhin ist er immer in einem englisch geschnittenen Actioneer Unterwegs und das Erscheinungsbild fällt da schon eher auf.

      @Athletic: Im Nachhinein bin ich am überlegen das nicht doch in die "Kunst-Gruppe" zu investieren, da das besser passen sollte zum Char.

      Hatte nur gesehen, dass das endlich mal "Auswirkungen" zu haben scheint. Aber ich sehe dann hier eine gute Möglichkeit den Rotstift anzusetzen. :twisted:

      @1er Talente: Gibts etwa keinen Abzug mehr, wenn man ein Talent benutzen will, dass man nicht hat? Finde Sneaking, Fahrzeugskills zumindest wichtig genug, dass man sie zumindest Minimal einsetzen können sollte (Daher auch z.T. die "Urban" spezialisierung).

      Ja, lohnt sich aber nur vielleicht, Vorteile kaufen scheint langfristig sinnvoller. Noch sinnvoller scheint es auf eine Charaktergenerierung per Karma oder BP zu warten. Das Prioritätensystem ist wenig flexibel und fördert ganz klar erwachte Charaktere.

      Kommt das Karma/BP erstellen mit einem neuen Kompendium oder einfach so als PDF?
      Das mit der Förderung erwachter Chars ist mir auch schon aufgefallen... daher ist der Char derzeit auch vom Talentleitungsanwender zum "Mini" Adepten geworden, da es sonst "verschwendete" Punkte gewesen wären. :oops:

      @Kinesics: "Making it difficult to gauge yoze emotional State and truthfulness. Add +1 to resist Social Tests and tests to..."
      Ist da das Deutsche Buch eindeutiger? Hier liest es sich für mich so, dass der Gegner +1 pro Punkt bei Sozialen Tests gegen mich bekommt und halt noch bei Tests, wo man den Char einschätzen will.

      @Voice Control:
      Was ist denn das Soziale Limit?
      Im RB sehe ich dazu derzeit keinen Eintrag.

      Echt? Und dann quasi alles in den Lebensstil gesteckt? Schaue dir dringend mal an wie wenig Runner laut den Regeln pro Run verdienen und rede mit deinen Mitspielern darüber. Mit etwas Glück halten sie die Regeln für genauso schwachsinnig wie jeder normal denkende Mensch.

      Ja, die Bezahlung ist wirklich "erbärmlich" in SR für das was man tut... Da ist es zum Teil sogar schwer einen Mittelschicht Lebensstil zu finanzieren.
      Wenn mal ein Cyberarm zu bruch geht ist meist schon Holland in Not...
      Harlekin war echt die Krönung was das anging... Für 10.000 Yen pro Person hat man Wetwork annehmen müssen und dann nicht nur einen sondern gleich eine ganze Elfen-Gang zerlegen müssen... :evil:

      DAs Konzept des Chars basiert auf der Grundlage, dass "Gesellschaftlich" höhere Personen zu denen der Char Kontakt hat, natürlich auch bereit sind mehr zu Zahlen für schweigen und gute Joberledigung usw.
      Ein kleiner Hinterhof Mafiapate zahlt vielleicht 5.000 Yen für einen Einbruch und das verschwindenlassen von Daten.
      Ein High Society Mitglied, wird bestimmt schon ein bisschen Tiefer in die Tasche greifen. Zum einen weil er es kann, zum anderen weil viel mehr für ihn auf dem Spiel steht.

      Er bekam damals meist eine Feste Vermittlungs "Provision" pro vermittelten Run in Form einer anteiligen Lebensstilfinanzierung (Kam da halt immer auf den jeweiligen Spielleiter an, aber meist so, dass er mit Runs seinen Luxus-Stil pro Monat halten konnte). Wenn mal tote Hose war wurde dann über legale Tätigkeiten wie Partyorganisator, Beratertätigkeiten, Herstellung von Kontakten, halt der Langweilige normalo Arbeitskram aufgestockt um in der schönen Villa wohnen bleiben zu können.
      Da der Char durch seine Talente den restlichen Runnern meist mehr Infos, mehr Connections und auch meist mehr Bezahlung beschaffen konnte, war das damals Gruppenintern eigentlich kein Problem.

      Er ist halt kein Char, der in den Schatten ist weil er es muss, sondern einer der dort hingeht weil er den Nervenkitzel dort sucht.



      PS:
      Derzeit muss ich gucken, wann ich mich wieder auf die Suche nach einer Shadowrun Gruppe mache... Derzeit liebäugel ich aber aufgrund meiner familiären Situation (Als Familienvater hat man nunmal nicht mehr so die Zeit, wie damals als Single ohne Verpflichtunge) mit Foren-Runs oder mit einer Online Gruppe die über Skype, etc. spielt.
      Ich weiß nur, dass beim umräumen ein bisschen in den alten SR Sachen Blättern die Lust auf RP wieder entfacht hat. :lol:
      Aber wenn dann diesesmal mit einer Gruppe wo halt RP mehr im Fokus steht als nur der Run, Karma und wo bekomme ich dann neusten Spielsachen her...
      "Love is just a chemical. We give it meaning by choice."
      ―Eleanor Lamb

      Re: [SR5] Charakter-Vorstellungsthread

      "S(ka)ven" schrieb:


      Damit konnte ich vom Wechsel von SR3 auf SR4 eigentlich auch ganz gut Leben... Es sind nur Regeln, und man sollte sich da nicht zu sehr drauf festbeißen, dass der Streetsam in SR3 noch Stärke X hatte und nun vielleicht ein paar Punkte weniger...


      Nein, da Essenz jetzt anders berechnet wird ist der mit einiger Wahrscheinlichkeit schlicht tot. Mein SR4 Charakter hat trotz 2+ Essenz die Konvertierung nicht überlebt. Dazu kommen allerlei Merkwürdigkeiten wie Smartlinks, Fahrzeuge, Schleichanzüge, Ware, Comlinks, Nanotech, Linguasoft usw. die nun alle deutlich schlecht sind als noch vor Jahresfrist. Man schaue sich auch mal an was regeltechnisch nötig ist um etwas zu stehlen und den ,Eigentümer' wechseln zu lassen.
      Einzig das INI-System ist eine, teilweise, gute Übernahme von SR3. Der Rest... Ist nicht Thema hier.

      "S(ka)ven" schrieb:


      Das hat eher den Hintergrund, dass ich immer auf einen Blick sehe, dass der Char nicht in ein Feuergefecht gehört und Prio 1 immer sein sollte eine schöne Deckung zu finden...


      Tja, nicht getroffen zu werden ist schöne Theorie, mehr nicht.

      "S(ka)ven" schrieb:


      Gibt es etwas, dass du einem Sozialcharakter als Vorteil ans Herz legen würdes?


      Dafür gibt es noch zu wenig dafür, First Imperession ist so ziemlich alles in die soziale Richtung. Für mehr muss man aufs Compendium warten.

      "S(ka)ven" schrieb:

      Auffälliger Stil passt schon ganz gut... immerhin ist er immer in einem englisch geschnittenen Actioneer Unterwegs und das Erscheinungsbild fällt da schon eher auf.

      Ist halt eine Frage wie freakig Euer SR ist. Ein Typ im noblen Anzug halte ich nicht für sonderlich außergewöhnlich.

      "S(ka)ven" schrieb:

      Gibts etwa keinen Abzug mehr, wenn man ein Talent benutzen will, dass man nicht hat?


      Schon, nur wird man beim Prioritätensystem und BP eben dafür bestraft wenn man Fertigkeiten nicht so hoch nimmt wie es eben geht. 1er Fertigkeiten kann man billigmit Karma anschaffen. Billig hohe Fertigkeiten zu steigern ist hingegen so gar nicht.

      "S(ka)ven" schrieb:


      Kommt das Karma/BP erstellen mit einem neuen Kompendium oder einfach so als PDF?


      Vielleicht.

      "S(ka)ven" schrieb:


      @Voice Control:
      Was ist denn das Soziale Limit?


      Wird erhöht.

      "S(ka)ven" schrieb:


      Ja, die Bezahlung ist wirklich "erbärmlich" in SR für das was man tut...


      SR5 ist in der Beziehung noch erbärmlicher. Extraktion in einer Hochsichheitszone mit Null Support vom Auftraggeber und einer Woche Zeit? 12k pro Person. Aber nur wenn das Face 10 Erfolge bei einer vergleichenden Probe hinlegt.

      Re: [SR5] Charakter-Vorstellungsthread

      trotz gegenteiliger Behauptungen im Fluff sollte man SR5 als kompletten Reboot der Welt von SR3 und SR4 begreifen.

      Was aber nicht wirklich Sinn macht, denn abgesehne von der Matrix ist das Regelgerüst in 4A und 5 gleich (klar ,es gibt in 5 ein paar Add-ons ; Skills bis 12 statt 6 und Limits z.B.) ,aber ansonsten sind beide Systeme sehr ähnlich.
      Anders als zwischen SR3 und 4/4A da war das gesammte regelgerüst neu und das rechtfertigte ImO den Reboot
      Auch Ingame mit der Konzentrierung auf die WiFi Matrix unterschieden sich die beiden SR Welten doch stak genug,oder damit das ingame 7 Jahre vergangen sind (2063-2070)
      aber jetzt .... Für Mich jedenfalls ist die SR5 Welt die Fortsetzung sowohl ingame (4A endet Dezember 2074 5 fängt Januar 2075 an) als auch Outgame (gleiche Regeln = gleiche Welt) zumindest gleich genug um KEINEN Reboot zu rechtfertigen.
      Ja das bedeutet einiges an inkonsistenzien und das man eine Menge als SL und als Gruppe selber machen muß
      aber das ist man ja von CGL gewohnt ;)

      mit Gewohnheitstanz
      Medizinmann
      [url]http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY[/url]
      zu schön um's nicht Publik zu machen
      [url]http://wiki.rpg.net/index.php/750_things_Mr._Welch_can_no_longer_do_in_a_RPG[/url]

      Re: [SR5] Charakter-Vorstellungsthread

      Ingamekontinuität... Nicht wirklich. Das fängt beim SR4 Sam an der, dem es Dezember 2074 noch gut geht dann im Januar 2075 tot umfällt und hört beim aufgeblähten Erstehilfepaket Stufe 6 auf. Dazwischen tummeln sich Drohnen/Fahrzeugen die weniger aushalten, Waffen die gefährlicher sind, Technik die mit einen mal nicht mehr funktioniert, Zauber die anders funktionieren, neue magische Rituale und ein weiterer Komplettumbau der Matrixinfrastruktur - inklusive grob 170 Jahre Rückschritt bei der Funktechnik. Was jetzt nur dass ist was mir spontan einfällt.

      Wie der Hacker binnen eines Monats an sein 100.000+ NY Deck kommen ist, das neue superduper sichere Matrix binnen eines Monats schon unterwandert ist bzw. die Konzerne das Mittel dagegen gleich im Fachhandel anbieten oder der Magier an seinen Homuculs, wie viele Magier gestorben sind als sie versucht haben den stürmenden Troll mit dem Betäubungsblitz lahm zu legen usw. versucht man besser gar nicht zu erklären.